Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

RuhrTriennale eröffnete mit Century of Song

BOCHUM Legendär sind die Century-of-Song-Konzerte zum Auftakt der RuhrTriennale. Dass in diesem Jahr ein kleiner Exitus aus der Bochumer Jahrhunderthalle stattfand, ist mehr auf einen dramaturgischen Fehler zurückzuführen als auf fehlende musikalische Qualität.

von Von Max Florian Kühlem

, 24.08.2008
RuhrTriennale eröffnete mit Century of Song

Soulsängerin Betty LaVette beim Century-of-Song-Konzert in der Bochumer Jahrhunderthalle.

Der 80-jährige Blues- und Jazzmusiker Allison wird in den USA von Kollegen und Kritikern quasi gottähnlich verehrt. Auch Joe Henry, der diesjährige Kurator der Konzertreihe, trat am Freitag eher zu einer Huldigung des Musikers an, als ihn dem Konzept der Reihe unterzuordnen. "Ich habe ihn aus egoistischen Gründen eingeladen", gab er zu, "damit ich ihn treffe, mit ihm arbeiten kann."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden