Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ruhrtriennale beginnt mit Konzert von Mose Allison

BOCHUM Mit dem traditionellen Eröffnungskonzert beginnt am Freitag um 20 Uhr die diesjährige Ruhrtriennale. In der Bochumer Jahrhunderthalle, einem wunderschönen alten Industriebau, spielt der US-Jazzer Mose Allison zusammen mit der Soul-Sängerin Bettye LaVette und eröffnet eines der bedeutendsten Kulturfestivals Europas.

Bochum (dpa)

22.08.2008

Einen Tag später steht die Uraufführung der Roman-Inszenierung «Vergessene Straße» des niederländischen Regisseurs Johan Simons auf dem Programm. 31 Produktionen und 104 Vorstellungen aus Schauspiel, Musik, Tanz und Literatur sind bis Anfang Oktober bei dem Ruhrgebiets-Festival geplant.  45 000 Karten wollen die Veranstalter verkaufen. Thema Fremdheit Im Mittelpunkt steht dieses Jahre die Fremdheit - nicht nur die des Ausländers oder Emigranten, sondern auch die Entfremdung sich selbst gegenüber.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden