Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
„Siegfried“ brachte Wagner-Festspiele nach Dortmund

Großer Applaus im Dortmunder Konzerthaus für die Sänger-Starbesetzung, die Bayreuther Format hatte.

„Siegfried“ brachte Wagner-Festspiele nach Dortmund

Heldenhaftes Saisonfinale

Die Bayreuther Festspiele bekommen mit Andreas Schager 2017 einen wunderbaren Parsifal: Das Publikum der Dortmunder Philharmoniker hörte am Dienstag und Mittwoch im Konzerthaus Dortmund den Heldentenor als Siegfried. - Eine Idealbesetzung für diese Rolle und endlich mal ein jugendlicher, frischer, sehr heller und klarer und trotzdem kraftvoller Siegfried.

DORTMUND

, 03.06.2015

Es war ein heldenhaftes Saisonfinale des Dortmunder Orchesters, bei dem man wieder hörte, dass es Wagner im Blut hat. Den dritten Akt "Siegfried" dirigierte Generalmusikdirektor Gabriel Feltz konzertant. - Auch Dank der Kooperation des Dortmunder Musik-Festivals "Klangvokal" mit einer Sänger-Starbesetzung, die Bayreuther Festspiel-Format hatte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige