Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tage Alter Musik suchen große Gefühle

Festival in Herne

„Aus der Seele muss man spielen“, hat Carl Philipp Emanuel Bach gesagt. Zu seinem 300. Geburtstag und dem von Christoph Willibald Gluck spüren die 39. Tage Alter Musik in Herne von Donnerstag bis Sonntag (13. bis 16. 11.) der Kraft der Gefühle nach.

HERNE

, 10.11.2014
Tage Alter Musik suchen große Gefühle

Tranversflötistin Annie Laflamme spielt im Eröffnungskonzert in Herne.

Das Festival, eines der profiliertesten der Alte Musik-Szene weltweit, präsentiert elf Konzerte – mit Werken vom Mittelalter bis Romantik. Ein Höhepunkt ist dieAufführung der Gluck-Oper „Le feste d’Apollo mit der Hofkapelle München, die WDR 3 am 16. November, ab 20.05 Uhr live überträgt.

Im Eröffnungskonzert erklingt Donnerstag ab 19.30 Uhr im Kulturzentrum Herne Musik von Carl Philipp Emmanuel Bach, Franz Benda und Johamm Philipp Kirnberger auf Geige, Bratsche, Cello, Cembal und Tranversflöte (Annie Laflamme). Die Stadt Herne zeigt an allen vier Tagen eine Musikinstrumenten-Messe im Kulturzentrum, mit Schwerpunkt historische Tasteninstrumente.

Karten: Tel. (0231) 917 22 90

 

Schlagworte: