Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Tante Poldi und die sizilianischen Torlöwen

Mario Giordano

Die 60-jährige Tante Poldi beschließt, ihren Lebensabend in der Heimat ihres verstorbenen Ehemannes zu verbringen: Von München geht´s nach Sizilien. Geruhsam sind die Tage der alten Dame, von der ihr Neffe als Ich-Erzähler berichtet, allerdings nicht.

von Von Britta Helmbold

, 21.06.2015
Tante Poldi und die sizilianischen Torlöwen

Ihre helfende Hand, Valentino, ist plötzlich verschwunden, und Poldi findet den ermordeten Jungen einige Tage später am Strand. Als Tochter eines Polizisten nimmt sie Ermittlungen auf, will den Mörder unbedingt finden. Das gefällt Kommissar Vito Montana überhaupt nicht, dafür gefällt Poldi der Sizilianer um so mehr.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt