Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wenn der Geheimdienst mit Nazis kungelt

Westfälisches Landestheater

„Das München-Komplott“ am Westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel ist ein zäher Politthriller ohne rechte Spannung.

CASTROP-RAUXEL

von Kai-Uwe Brinkmann

, 13.10.2017
Wenn der Geheimdienst mit Nazis kungelt

Ein Ermittler (David Schirmer, M.) und die kalten Krieger

Für manche ist es Verschwörungstheorie. Doch die Liste der Ungereimtheiten ist so lang, dass der Verdacht nicht abwegig ist, Geheimdienste hätten 1980 beim Attentat auf das Oktoberfest die Hand im Spiel gehabt. Wolfgang Schorlau hat die Spurensuche in den Kriminalroman „Das München-Komplott“ gegossen, der Fakten und Fiktion vermischt und zu einer Wahrheit führt, die Sprengstoff birgt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige