Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

0:2 - TuS Holzen-Sommerberg muss weiter warten

SCHWERTE Die A-Jugendlichen des TuS Holzen-Sommerberg warten weiter auf den ersten Sieg der Bezirksliga-Saison. Einmal mehr war der Holzener Nachwuchs nicht vom Glück verfolgt und unterlag dem BSV Menden mit 0:2.

0:2 - TuS Holzen-Sommerberg muss weiter warten

Auch Kapitän Dominik Schrezenmaier (li.) konnte die erneute Holzener Niederlage nicht verhindern.

Auf dem kaum zu bespielenden Platz im Eintrachtstadion war schnell klar, dass dies ein reines Kampfspiel werden würde. Holzen spielte dies in die Karten. Die Mannen von Trainer Sven Schubert kamen hoch motiviert aus der Kabine und versuchten dem Gegner ihr Spiel aufzudrängen. Dies gelang auch zum Teil, nur sprangen keine wirklich gefährlichen Chancen heraus.

Chancen waren allerdings auf beiden Seiten Mangelware, bis zur 43. Minute: Eine Flanke aus dem Halbfeld schloss Menden aus vier Metern eiskalt ab. "Das Tor mit dem Halbzeitpfiff war sehr bitter", meinte Schubert.

Nackenschlag: Bänderverletzung bei Willegroth

Einen weiteren Nackenschlag hatte seine Elf in der Halbzeit zu verdauen: Willgeroth musste mit einer Bänderverletzung vorzeitig passen. Dennoch kämpfte Holzen und drängte auf den Ausgleich, aber es fehlte stets der letzte Pass in die Spitze. Dann die Vorentscheidung, als ein Mendener im zweiten Versuch den Ball an Brieke vorbei einschob.

Holzen hatte kaum noch etwas entgegenzusetzen und fand sich mit der Niederlage ab. "Wir waren heute die bessere Mannschaft, doch es hat mal wieder das Glück gefehlt", so der enttäuschte Trainer Christian Simon

Team und Tore TuS Holzen-Sommerberg - BSV Menden 0:2 (0:1) Holzen: André Brieke, Tobias Rossbach, Florian Klose, Dominik Schrezenmaier, Markus Steckel, Alexander Willgeroth (46. Hakan Arslan), Wilhelm Überacker, Jasper Möllmann (59. Jonas Lenz), Kevin Ehlert (74. Sidney Capraro), Marc Setzer (74. Dennis Klejnot), Daniel Heese.Tore: 0:1 (43.), 0:2 (67.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Die Ergster Hoffnung lebt

Schwerte. Der Sieg gegen Deilinghofen war ein weiteres Lebenszeichen der SG Eintracht Ergste. Die Hoffnung auf den Bezirksliga-Klassenerhalt lebt.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Drei Bahr-Tore für den VfL / Auch Geisecke und Ergste siegen / ETuS/DJK-Spiel abgebrochen

Schwerte Das Gewitter sorgte am Sonntagnachmittag in der Bezirksliga für Spielunterbrechungen - und in einem Fall swogar für den Abbruch der Partie.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen verliert 0:5 im längsten Spiel der Saison

Hennen Dass Spitzenreiter RSV Meinerzhagen eine Nummer zu groß für die Hennener war, ist keine Überraschung. Die „Zebras“ bleiben damit Schlusslicht. Bitterer noch war allerdings ein Platzverweis vor dem Derby nächste Woche gegen Dröschede.mehr...

Handball-Landesliga

Nur ein Trostpreis für die HSG / HVE kommt für den Sieg nicht in Frage

Schwerte Ein Erfolgserlebnis beim Tabellenzweiten, dem TuS Volmetal 2, wäre aus Sicht der HSG Schwerte/Westhofen eine echte Überraschung gewesen. Sie blieb aber aus .Und die HVE Villigst-Ergste verlor beim Mitaufsteiger TV Olpe deutlicher als erwartet. mehr...

Tischtennis

TTVg Schwerte steigt nach einem 9:7-Krimi in die Bezirksliga auf

Schwerte Es ist vollbracht. Nach fast dreieinhalb Stunden Spielzeit jubelte die TTVg Schwerte am Samstagabend in der Sporthalle am Stadtpark über den 9:7-Erfolg im Spitzenspiel gegen den PSV Iserlohn.mehr...