Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

1:4 - FCN läuft in Scharnhorster Konter

FC Nordkirchen

Nach dem starken Saisonauftakt mit dem 3:1-Erfolg gegen Schüren musste der FC Nordkirchen beim FV Scharnhorst am Samstag eine 1:4 Niederlage hinnehmen. Die Elf von Heiko Ueding wurde bei den ersten beiden Gegentoren mustergültig ausgekontert.

22.08.2010
1:4 - FCN läuft in Scharnhorster Konter

Kurz vor dem Seitenwechsel gingen die Gastgeber durch zwei ähnliche Spielsituationen mit 2:0 in Führung. Beide Male befand sich der FC Nordkirchen in der Vorwärtsbewegung und verlor das Leder an den Gegner. Scharnhorst ließ sich die Chance nicht nehmen und schloss beide Konter mustergültig zum 2:0 ab. Nordkirchen hätte aber auch das ein oder andere Tor erzielen können, doch Jonas Torlop (2mal) und Michael Jung scheiterten frei vor dem gegnerischen Gehäuse. Insgesamt war dem FCN anzumerken, dass sie weniger gut mit der Scharnhorster Asche zurecht kamen als die Gastgeber.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Scharnhorst dann in Minute 60 auf 3:0. Das Spiel war spätestens dann entschieden. Michael Jung schaffte kurz vor dem Ende zwar noch den Anschluss. Der alte Abstand wurde von den Gastgebern dann mit dem Schlusspfiff wieder hergestellt. Trainer Heiko Ueding sprach nach der Partie von einer verdienten Niederlage seiner Mannschaft.   „Es war zwar gut, dass wir uns Chancen erspielt haben, diese haben wir allerdings nicht genutzt. Wir waren heute etwas zu grün hinter den Ohren, denn es war nicht nötig, dass wir auswärts in Konter laufen“, so Nordkirchens Spielertrainer. Am kommenden Mittwoch geht es für den FCN im Pokal weiter gegen Davensberg.

Maximilian Frömbsdorff - Christoph Wisse, Heiko Ueding, Issam Jaber (65. Dennis Kahrens), Jonas Torlop (80. Daniel Möller), Mathias Baer (70. Daniel Eroglu), Michael Jung, Nils Venneker, Rene Moltrecht, Sebastian Hänsel, Thomas Eroglu.

1:0 (30.), 2:0 (42.), 3:0 (60.), 3:1 Jung (85.), 4:1 (90.).

Lesen Sie jetzt