Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

2:1 – Lüner SV schlägt Spvg Emsdetten

Liveticker mit Video

Nach dem 4:0-Erfolg gegen Schlusslicht Gescher am vergangenen Spieltag konnte der Lüner SV am Sonntag gegen einen direkten Konkurrenten nachlegen. Gegen die Spvg Emsdetten gelang ein 2:1-Sieg. Alles zur Partie können Sie hier im Liveticker nachlesen. Im Video-Interview spricht LSV-Trainer Plechaty über die Partie.

LÜNEN

, 09.11.2014
2:1 – Lüner SV schlägt Spvg Emsdetten

Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.

Michael Andreas Josch, Davut Denizci, G. Bernstein-Campos (51. Cem Yagli), Matthias Drees, Ricardo Ribeiro (74. Burhan

Akgül), Sascha Rammel, Philipp Herder, Stephan Homberger, Pascal Harder, Lukas Ziegelmeir, Bekir Kilabaz (78. Daniel Mikuljanac)

Nico Menebröcker, Anas Lotfi, Florian Quabeck, Sebastian Sterthaus, Steffen Neumann (46. Kevin Botella Ferreira), Julian Höfker (46. Dustin Pilz), Rabah Abed, Ladislav Velican, A. Belkadi (83. Patrick Teriete), Denis Nunes da Silva, Marco Bensmann

Jörg Schlemper  

0:1 Abed (17.) , 1:1 Kilabaz (18.), 2:1 Hornberger (45.)

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Landesliga 4: LSV gewinnt gegen Emsdetten

Nach vier Minuten Nachspielzeit war es geschafft: Landesligist Lüner SV hat am Sonntag mit einem 2:1 gegen Emsdetten den zweiten Heimsieg in Serie eingefahren. Hier gibt es viele Bilder von der Partie.
09.11.2014
/
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV bezwang Emsdetten in einer packenden Partie mit 2:1.© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte Lünen

Der Sieg für die Lüner geht aufgrund der ersten Hälfte insgesamt in Ordnung. Es war ein gute Partie.

Lünen kontert über Rammel und Akgül. Dessen Schuss wird aber abgeblockt.

Freistoß von Botella von rechts, Abed köpft rechts am Tor vorbei. Patrick Teriete kommt für Belkadi beim Emsdetten.

Daniel

Mikuljanac kommt für Kilabaz beim LSV.

Gelb-Rote Karte gegen Emstdettens Lotfi nach Foul an Ziegelmeir.

Burhan

Akgül kommt für Ribeiro beim LSV.

Matthias Drees versucht es aus 27 Metern, der Schuss wird abgefälscht – Menebröcker pariert stark. Die anschließende Ecke: Ziegelmeir schießt aus neun Metern über das Tor.

Das Spiel ist jetzt sehr intensiv, hat nicht mehr so viele Torraumszenen wie im ersten Durchgang.

Botella kommt über rechts, am zweiten Pfosten kommt Marco Bensmann frei zum Abschluss, setzt den Ball aber links vorbei.

Beim LSV kommt Cem Yagli für Bernstein-Campos.

Emsdetten hat zweimal gewechselt: Steffen Neumann und Julian Höfker sind raus. Dafür kommen Kevin Botella Ferreira und Dustin Pilz.

Halbzeit-Fazit:

Lünen führt verdient, zeigt eine starke Leistung in einem guten Spiel.

Emsdettens Belkadi flankt den Ball von links, LSV-Schlussmann Josch greift ins Leere. Am zweiten Pfosten geht der Ball von Bernsteins Körper knapp am Tor vorbei.

Ziegelmeir schickt Rammel über rechts, der passt flach in die Mitte. Da drückt Hornberger den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.

Ribeiro und Rammel spielen sich auf rechts durch. Ribeiro flankt auf den zweiten Pfsosten, Hornberger verstolpert völlig frei.

Nach einem Pressschlag kommt Kilabaz an den Ball, sein Schuss aus 17 Metern geht aber über das Tor.

Es ist eigentlich ein harmloser Freistoß von Rammel von halblinks, doch Menebröcker lässt ihn aus den Händen gleiten. Der Ball geht Zentimeter rechts am Tor vorbei. Die Ecke bringt nichts ein.

Hornberger passt von rechts Richtung Mitte. Da setzt sich Lukas Ziegelmeir stark durch, scheitert dann aber aus acht Metern an Spvg-Keeper Nico Menebröcker.

Nach einem langen Ball auf der rechten Seite ist Ricardo Ribeiro durch und legt vor dem Tor quer – Kilabaz schiebt ein.

So kam's: Freistoß von der rechten Seite von Anas Lotfi. Der Ball ist lange in der Luft, Rabah Abed köpft in ins lange Eck.

Sascha Rammel passt flach von rechts in die Mitte, Bekir Kilabaz scheitert am zweiten Pfosten aus spitzem Winkel.

Der LSV startet stark, sucht das frühe 1:0. Bisher hatten die Lüner eine Möglichkeit durch Stephan Hornberger nach Flanke von Davut Denizci (2. Minute).

In der Vorwoche feierte der LSV mit Verspätung einen wichtigen Sieg fürs Selbstvertrauen. Das Spiel wurde mit Verzögerung angepfiffen, weil der Teambus des SV Gescher in einen Unfall verwickelt war. Bleibt zu hoffen, dass bei der Anreise der Emsdettener alles glatt läuft und das Spiel pünklich angepfiffen werden kann.  

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt