Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

2:1 - SV Herbern gewinnt letzten Test vor dem Liga-Auftakt

Fußball

HERBERN Sechs Tage vor dem ersten Aufgalopp in der Landesliga absolvierte der SV Herbern gestern einen echten Härtetest. Zu Gast beim SVH war Landesligist Münster 08, den die Herberner mit 2:1 (0:1) bezwangen.

von Von Dominik Gumprich

, 10.08.2010
2:1 - SV Herbern gewinnt letzten Test vor dem Liga-Auftakt

Der SV Herbern (gelb-blau) konnte seinen letzten Test gegen Münster mit 2:1 gewinnen. Marvin Bruland (r.) erzielte beide Tore für den SVH.

Fußball-Testspiel SV Herbern - Münster 08 2:1 (0:1)"Für den letzten Test war das recht ordentlich und eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den vorangegangenen Spielen", freute sich SVH-Coach Christian Bentrup. Das Spiel sei ein sehr guter Maßstab für die Liga gewesen. Bis zur 17. Minute kontrollierte seine Elf das Geschehen, bis Abwehrspieler Benedikt Winkelmann den Ball in den eigenen Reihen vertendelte und Münster so leichtes Spiel beim Abschluss hatte. Noch mehr Pech für Winkelmann: In der 25. Minute musste er mit Verdacht auf eine Leistenzerrung ausgewechselt werden.

Marvin Bruland dreht Partie fast im Alleingang Nach der Führung für die Gäste brauchte der SVH seine Zeit, um wieder ins Spiel zu finden. In der zweiten Hälfte - der SVH hatte das Heft wieder in der Hand - drehte Marvin Bruland die Partie fast im Alleingang. In der 50. Minute köpfte er eine Flanke von Simeon Uhlenbrock zum Ausgleich in die Maschen. Eine Viertelstunde später staubte er zum 2:1 ab - Münsters Keeper konnte einen Gewaltschuss von Fabian Reckers nicht festhalten und Bruland stand goldrichtig.

"Unser Erfolgsrezept war, dass wir die Zweikämpfe ordentlich angenommen haben und so das Spiel bis zum Schluss beherrscht haben", sagte Bentrup. TEAM UND TORE SV Herbern: Adamek (46. Schubert), D. Wilcock (75. Temmann), K. Wilcock, Winkelmann (25. Reckers), Christ, Brockmeier, Kaminski (65. Habibivand), Bruland (70. Zilligen), Närdemann (65. Bozaci), Uhlenbrock (75. de Sousa), Mrowiec.Tore:0:1 (17.), 1:1, 2:1 beide Bruland (50./65.)

Lesen Sie jetzt