Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

2:2 - Kalwa-Elf tritt auf der Stelle

WESTHOFEN Der VfB Westhofen tritt auf der Stelle. Gegen die TSG Herdecke reichte es für die Kalwa-Elf nur zu einem 2:2. Positiv ist sicherlich, dass die Gastgeber einen zweimaligen Rückstand aufholen konnten. Jedoch war vor allem gegen Ende gegen einen stetig schwächer werdenden Gast aus Herdecke mehr drin als ein magerer Punkt.

von Von Bastian Bergmann

, 11.11.2007

Noch kläglicher vergab Kolodziej selbst. In der Schlussminute bediente ihn Krzemien in der Mitte, als er das Leder mit Vollspann aus sieben Metern in den Westhofener Himmel jagte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden