Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

2:4 - VfB verliert in Wattenscheid

VfB Habinghorst

Die Landesliga-Fußballer des VfB Habinghorst haben am Sonntag bei SW Wattenscheid mit 2:4 (0:2) verloren. Dabei gab sich der VfB nie auf und sorgte zweimal für den Anschluss - am Ende reichte es jedoch nicht.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jörg Laumann

, 29.08.2010
2:4 - VfB verliert in Wattenscheid

Der VfB Habinghorst - hier Patrick Podwysocki (r.) - musste sich SW Wattenscheid geschlagen geben.

Die Gastgeber nutzten gleich ihre erste gefährliche Chance und gingen in der 11. Minute mit 1:0 in Führung. Durch einen verwandelten Foulelfmeter baute Wattenscheid seine Führung noch vor der Pause auf 2:0 (34.) aus.

Nach der Halbzeit  fand Habinghorst ins Spiel zurück. Patrick Podwysocki verkürzte in der 57. Minute auf 1:2. Das Spiel war wieder offen. Durch eine Gelb-Rote Karte gegen Patrick Nowotny geriet der VfB in Unterzahl. Ein verunglückter Abschlag des Habinghorster Keepers Daniel Kozakowski leitete das 3:1 für die Gastgeber ein. Dennoch kam die Elf von VfB-Coach Dieter Beleijew noch mal zurück. Abermals Podwysocki traf für seine Farben zum 2:3-Anschlusstreffer (86.). Im unmittelbaren Gegenzug entschied Wattenscheid das Spiel mit dem Treffer zum 4:2-Endstand (86.).

Lesen Sie jetzt