Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

27:20 - Aufwand hat sich für den TuS gelohnt

Handball-Testspiel

ICKERN Der Handball-Landesligist TuS Ickern hat sein zweites Vorbereitungsspiel zur neuen Saison gewonnen. Beim Kreisligisten TV Mengede gelang der Sieben von Trainer Stephan Pade ein 27:20 (13:9)-Erfolg.

von Von Jörg Laumann

, 01.08.2010
27:20 - Aufwand hat sich für den TuS gelohnt

Die Ickerner präsentierten sich deutlich verbessert gegenüber ihrer Heimniederlage gegen Hörde (24:34) vor 14 Tagen. Rechtzeitig fand der TuS die richtige Antwort auf den starken Auftritt der Mengeder, die in der vergangenen Saison als Zweiter nur denkbar knapp den Aufstieg in die Bezirksliga verpasst hatten. Den wurfgewaltigen Dortmunder Rückraumspielern setzten die Ickerner offensive Deckungsarbeit und konsequentes Tempospiel entgegen. Damit nahm der Landesligist zunehmend das Heft in die Hand.

Noch vor der Pause wandelte der TuS einen 7:9-Rückstand in eine 13:9-Führung um und ging letztlich mit einem standesgemäßen Sieben-Tore-Vorsprung vom Parkett. "Insgesamt bin ich zufrieden", sagte Pade. "Ich hoffe, dass meine Spieler jetzt erkannt haben, dass man entsprechenden Aufwand betreiben muss, um zum Erfolg zu kommen." Ein Wermutstropfen aus Ickerner Sicht war die Verletzung von Rechtsaußen Stefan Kresse, der umknickte und die Partie bereits nach 15 Minuten beenden musste.

Lesen Sie jetzt