Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

3:0 - Cappenberg ist für Senden keine Hürde

Fußball-Kreispokal

CAPPENBERG Mit einem hochverdienten 3:0-Sieg beim B-Ligisten GS Cappenberg zog A-Ligist VfL Senden ins Achtelfinale des Krombacher Kreispokals ein. Bereits nach zwei Minuten nutzte Fehim Sinanovic eine Unachtsamkeit in der Cappenberger Abwehr zum Führungstor.

von Von Heinz Krampe

, 07.08.2010
3:0 - Cappenberg ist für Senden keine Hürde

Pierre Bracht, Marius Broek, Andrew Agbongiague und Spielführer Marvin Lemmer beobachten den Zweikampf zwischen Niko Reimer und Florian Lipinski.

Durch ein Eigentor von Mark Brummel und einen weiterer Treffer von Fehim Sinanovic  erhöhte Senden zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 3:0. Danach vergaben die überlegenen Gäste viele Chancen.

Bartkowiak; Magnus Nordhaus, Stolz, Bracht, Kaspereit, Lipinski, Schürmann (46. Brummel), Albers, Agbongiague, Jesella (77. Schneider), Gehrmann (75. Bomholt)

Achtstetter; Wietel, Reimer, Marvin Lemmer, Emler, Tillmann (65. Weßelborg), Ilhami Atalan (46. Behcet Atalan), Froning (75. Besselmann), Broek

0:1 Sinanovic (2.), 0:2 Eigentor Brummel (47.), 0:3 Sinanovic (53.)

Lesen Sie jetzt