Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4:0 - SVH-Frauen auf einem gutem Weg

Fußball

WERNE "Wir haben verdient gewonnen." Mit dem 4:0-Erfolg im Testspiel gegen Kreisligist TuS Hiltrup holten sich die SVH-Frauen weiteres Selbstvertrauen auf dem Weg in die erste Bezirksligasaison.

von Von Lenneke Lenfers-Lücker

, 05.08.2010
4:0 - SVH-Frauen auf einem gutem Weg

Dagmar Eidecker (blaues Trikot) traf zum 3:0.

Den Anfang des Torreigens machte Marina Roters in der 18. Minute. Nach einem Pass von Dagmar Eidecker setzte sich auf links durch und schob den Ball in die rechte Ecke. Die Hiltruperinnen ließen sich davon zunächst nicht beeindrucken und erarbeiteten eigene Chancen - SVH-Torfrau Sonja Lünebrink war aber auf dem Posten. Was folgte war das 2:0, das nahezu eine Kopie des ersten Treffers war. Diesmal war aber Mareike Zeyen die Torschützin. Nach der Pause blieb das Team von Thomas Neuhaus am Drücker. "Wir haben uns sehr gut bewegt", war der Coach vom Spiel seiner Mannschaft überzeugt. Folgerichtig erhöhte Dagmar Eidecker in der 72. Minute nach einer Flanke von Mareike Zeyen auf 3:0. Nach dem Laura Brockmeier mit Glück im Nachschuss das 4:0 besorgte, war die Partie gelaufen. In der 87. Minute durfte sich SVH-Keeperin Sonaj Lünebrink noch mal auszeichnen, als sie im direkten Duell gegen eine Hiltruper Angreiferin die Oberhand behielt und die "Null" sicherte. "Es war eine gute Trainingseinheit", blickt Neuhaus schon positiv auf die restliche Vorbereitung.TEAM UND TORE SVH:Lünebrink, K. Bröcker, C. Bröcker, Jakovljevic (45. Daldrup), Nienhaus (45. Messner), Bartsch, Gärtner, Brockmeier, Roters, D. Eidecker (78. Bäumer), Zeyen (75. Koch).Tore: 1:0 (18.) Roters, 2:0 (32.) Zeyen, 3:0 (72.) D.Eidecker, 4:0 (80.) Brockmeier

Lesen Sie jetzt