Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4:1 - Lüner SV nutzt seine Chancen konsequent

Live-Ticker

Mit seinem ersten Liga-Saisonsieg ist der Lüner SV endlich richtig in der neuen Spielzeit angekommen. Mit dem 4:1 beim SV Südkirchen zeigten die Rot-Weißen guten Fußball und konnten vor allem ihre Chancen konsequent nutzen. Hier finden Sie noch einmal unseren Live-Ticker zum nachlesen.

SÜDKIRCHEN/LÜNEN

22.08.2010
4:1 - Lüner SV nutzt seine Chancen konsequent

Thomas Gebhardt – Stefan Mersch (38. Daniel Durkalic), Dennis Osmolski, Fabian Hillmeister, Christian Kwiatkowski, Tim Holz, Tobias Tumbrink  (55. Thorsten Mäteling), Michael Kinne, Julian Rollmann, Mark Bördeling, Patrick Osmolski

Mark Bördeling

Robert Brochtrup – Güney Kurt (85. Amel Mesic), Akin Bayrakli, Ayden Will, Taner Dogan (89. Dennis Heise), Andre Wersing, Enrico Christall, Mario Lindner, Samir Zulfic (60. Kalip Gökhan), Holger Branse, Bartosz Wolff

Christian Hampel

0:1 Zulfic (11.), 0:2 Branse (30.), 0:3 Zulfic (36.), 1:3 Mäteling (75.), 1:4 Will (76.)

Felix Schuster

Die Lüner wollten unbedingt einen Sieg und nutzten gerade in der ersten Hälfte konsequent ihre Chancen. Nach dem Wechsel ließen die Rot-Weißen nach. Nächste Woche hat der LSV spielfrei.

Dennis Heise ersetzt Taner Dogan.

Amel Mesic kommt für Güney Kurt.

Die Lüner schaukeln das Spiel jetzt nach Hause und bereiten zwei Wechsel vor.

auf der Gegenseite – 1:4! Ayden Will düpiert seinen Gegenspieler und schießt aus 17 Metern genau in den Winkel.

Der für Michael Tumbrink eingewechselte Thorsten Mäteling erzielt für die jetzt immer stärker werdenden Gastgeber den Anschlusstreffer.

Bayrakli versucht es mit einem Distanzschuss, scheitert aber an Gebhardt, der sicher hält.

Strafraumszenen gibt es auf beiden Seiten kaum.

Die Lüner beschränken sich darauf den Ball sicher in den Reihen zu halten. Das Spiel nach vorne findet kaum statt.

Anpfiff zur Hälfte zwei.

Südkirchen fährt einen gefährlichen Konter. Tobias Tumbrink schließt diesen mit einen Lattenknaller aus 23 Metern ab.

Das Gastgeber wechselt! Daniel Durkalic kommt für Stefan Mersch.

Zulfic stellt endlich seine Torjäger-Qualitäten unter Beweis. Über Christall und Andre Wersing kommt der Ball zu Zulfic, der aus kurzer Distanz keine Probleme hat.

Ayden Will bringt einen Freistoß in den 16er. Der lange Holger Branse steht genau richtig und kann aus 6 m unbedrängt einköpfen.

Erste nennenswerte Chance für Südkirchen. Doch der Distanzschuss geht über das Tor.

Beide Teams gehen engagiert zur Sache. Das Geschehen spielt sich aber vorwiegend im Mittelfeld ab. Über die rechte Außenbahn strahlt Lünens Enrico Christall so etwas wie Gefahr aus.

1:0 für den LSV durch Samir Zulfic. Mario Lindner bringt einen Freistoß aus 30 Metern in den Strafraum. Zulfic nimmt den Ball, mit dem Rücken zum Tor stehend, direkt und überrascht Südkirchens Thomas Gebhardt im Tor mit einem platzierten Kunstschuss ins Eck.

Jetzt geht es los!

Der Schiedsrichter hatte einen Autounfall, wartet noch auf der Polizei. Er hat sich aber schon gemeldet und trifft in Kürze am Platz ein.

Offenbar ist doch noch ein wenig Geduld gefragt: Der Schiedsrichter ist noch nicht da. Das Spiel wird mit 15-minütiger Verspätung angepfiffen.

Willkommen zum Live-Ticker. In wenigen Minuten soll es hier planmäßig losgehen.

Der Lüner SV steht nach der Auftaktniederlage schon unter Druck. Dazu ist Torjäger Hamsa Berro gersperrt. Daniel Klaschik (OP nach Nasenbeinbruch), Sascha Bauch (Beruf), Torwart Mike Piepenburg (noch nicht frei und in Urlaub) fallen auch aus.  In personeller Hinsicht muss Südkirchens Spielertrainer Mark Bördeling gegen seinen Ex-Club auf die Einsätze von Dominik Nies, Sanmy Ojo, Pascal Ressemann und Dominik Kozlik verzichten. Hinter Thorsten Mäteling steht noch ein Fragezeichen.

Lesen Sie jetzt