Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

7:2 - SV Geisecke setzt seinen Aufwärtstrend fort

GEISECKE Kantersieg für den SV Geisecke. Von Beginn an ließen die Geisecker im Spiel gegen den Tabellenletzten aus Hohenlimburg keine Zweifel aufkommen, wer als klarer Sieger vom Platz gehen wollte. Die junge Truppe des Tabellenletzten hatte letztlich keine Chance und ging unter.

von Von Heinz-F.Schütte

, 14.10.2007 / Lesedauer: 2 min
7:2 - SV Geisecke setzt seinen Aufwärtstrend fort

Lukas Lis (li.) traf dreimal ins Schwarze und wurde vor dieser Szene im Strafraum gefoult, so dass Tobias Thiele (re.) nur noch einzuschieben brauchte.

Nachdem Tobias Thiele und auch Lukas Lis am Keeper scheiterten, gab es in der 16. Minute endlich Grund zum Jubeln: Tobias Thiele traf mit einem tollen Schuss zum 1:0 ins lange Eck. Eine Schrecksekunde nur 60 Sekunden später: Waldemar Tiessen verschätzte sich bei einem weiten Pass, ein Hohenlimburger ging allein auf Rosigkeit zu, der jedoch glänzend parierte.

Nachdem Tobias Thiele und auch Lukas Lis am Keeper scheiterten, gab es in der 16. Minute endlich Grund zum Jubeln: Tobias Thiele traf mit einem tollen Schuss zum 1:0 ins lange Eck. Eine Schrecksekunde nur 60 Sekunden später: Waldemar Tiessen verschätzte sich bei einem weiten Pass, ein Hohenlimburger ging allein auf Rosigkeit zu, der jedoch glänzend parierte.

Die Geisecker Antwort war das 2:0 in der 19. Minute: Tschersich erkämpfte sich den Ball und flankte von links, Minuth legte quer und Lukas Lis traf aus kurzer Distanz. Bis zur Pause klingelte es noch zweimal im Hohenlimburger Tor: In der 26. Minute scheiterte Lukas Lis nach Zuspiel von Matthias Woort zunächst am Keeper, vollendete dann aber zum 3:0.

Seinen zweiten Hattrick in Folge machte er Sekunden vor dem Wechsel perfekt, als Thiele uneigennützig den Ball abspielte und Lis sich die Chance nicht entgehen ließ. Thiele, Benda und Geburtstagskind Tim Minuth erhöhten nach der Pause auf 7:0. Torhüter Rosigkeit hätte gern seinen Kasten sauber gehalten, doch seine Vorderleute schliefen noch zweimal.

Das Spiel in der Statistik: SV Geisecke - SV Hohenlimburg 2 7:2 (4:0) Geisecke: Björn Rosigkeit, Martin Lis, Hanno Leuer, Waldemar Tiessen (74. Gunna Springmann), Tim Minuth, Tobias Thiele, Marc Tschersich, Matthias Woort (78. Mathias Prediger), Lukas Lis (60. Daniel Martella), Sergej Specht, Daniel Benda.Tore: 1:0 (16.) Thiele, 2:0 (19.), 3:0 (26.), 4:0 (45.) alle Lukas Lis, 5:0 (54.) Thiele, 6:0 (70.) Benda, 7:0 (80.) Minuth, 7:1 (82.), 7:2 (84.).