Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

9:1 - TTVg gleicht Konto aus

SCHWERTE Eine Woche nach der enttäuschenden Punkteteilung gegen das Schlusslicht Gahmen zeigte die TTVg Schwerte, wie man es gegen ein Kellerkind der Tabelle richtig macht.

9:1 - TTVg gleicht Konto aus

Thomas Reckers, TTVg Schwerte.

Die Schwerter schickten den Tabellenvorletzten TTU Bad Oeynhausen am Samstagabend mit einer 9:1-"Packung" auf die weite Heimreise. Damit bleibt die TTVg auch im vierten Spiel ungeschlagen.

Die Schwerter ließen den Ostwestfalen keine Chance. Lediglich das Doppel Jonas/Wannemüller musste sich zu Beginn mit 0:3 geschlagen geben. Danach aber brach schon die entscheidende Phase der Partie an.

Gleich dreimal hatten die Gastgeber nach richtig spannenden Spielverläufen das bessere Ende für sich: Zunächst besiegte Erkan Celik seinen Gegner hauchdünn mit 11:8 im fünften Satz. Noch knapper machte es Markus Jonas, der mit 14:12 im Entscheidungssatz die Oberhand behielt und sogar einen Matchball abwehren musste. Und als dann auch noch Thomas Reckers einen 0:2-Satzrückstand drehte und sein Match ebenfalls mit 14:12 im fünften Satz gewann, war die Moral der Gäste gebrochen. Die folgenden vier Einzel gingen jeweils deutlich an die TTVg.

Letztlich war es vor allem die gute Leistung der Schwerter, die einen derart hohen Sieg möglich machte - auch wenn natürlich in der Anfangsphase auch ein bisschen Glück im Spiel war.

Unter dem Strich aber gilt es festzuhalten, dass die TTVg mit diesem Heimsieg ihr Punktekonto ausgeglichen hat und nun optimistisch in die Zukunft blicken kann. So sieht es auch Mannschaftsführer Thomas Reckers: "Aus dem Abstiegskampf sind wir fast raus. Wenn wir aus den nächsten beiden Spielen noch einen Punkt mitnehmen, haben wir insgesamt eine gute Hinrunde gespielt."

 TTVg Schwerte - TTU Bad Oeynhausen 9:1

Schwerte: Thomas Reckers/Jörg Boden 1:0, Erkan Celik/Thomas Engemann 1:0, André Wannemüller/Markus Jonas 0:1, Celik 2:0, Jonas 1:0, Reckers 1:0, Wannemüller 1:0, Engemann 1:0, Boden 1:0.

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umstrukturierung im Rathaus Schwerte

Bürgermeister macht Sport in Schwerte zur Chefsache

Schwerte. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos kündigt eine Umstrukturierung im Rathaus an – davon wird der Bereich Sport betroffen sein. Auch im Vorstand des Stadtsportverbands wird es 2019 eine Veränderung geben.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Sebastian Kozlowski kommt aus der Westfalenliga zum VfL Schwerte

Schwerte Ein neuer Spieler am Schützenhof: Der Neuzugang für die nächste Saison, den die Schwerter Verantwortlichen am Dienstag bekannt gaben, kommt aus der Westfalenliga.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Die Ergster Hoffnung lebt

Schwerte. Der Sieg gegen Deilinghofen war ein weiteres Lebenszeichen der SG Eintracht Ergste. Die Hoffnung auf den Bezirksliga-Klassenerhalt lebt.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Drei Bahr-Tore für den VfL / Auch Geisecke und Ergste siegen / ETuS/DJK-Spiel abgebrochen

Schwerte Das Gewitter sorgte am Sonntagnachmittag in der Bezirksliga für Spielunterbrechungen - und in einem Fall swogar für den Abbruch der Partie.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen verliert 0:5 im längsten Spiel der Saison

Hennen Dass Spitzenreiter RSV Meinerzhagen eine Nummer zu groß für die Hennener war, ist keine Überraschung. Die „Zebras“ bleiben damit Schlusslicht. Bitterer noch war allerdings ein Platzverweis vor dem Derby nächste Woche gegen Dröschede.mehr...