Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Liga: Garenfeld wird kalt erwischt - 1:3

GARENFELD Nach der 0:2-Auftaktniederlage gegen den ASSV Letmathe mussten die Garenfelder sich auch beim VfK Iserlohn mit 1:3 geschlagen geben. Allerdings fiel diese Niederlage recht unglücklich aus.

von Von Heinz-F. Schütte

, 24.08.2008

In der ersten Halbzeit waren die Gäste die bessere Mannschaft und gingen auch verdient in der 35. Minute durch Köchling in Führung, der den VfK-Keeper mit einem Schuss ins lange Eck von der linken Seite überraschte. Während Iserlohn vor dem Wechsel nicht eine Chance hatten, vergaben Schilling und Tanjaoui zwei weitere gute Möglichkeiten.

Zu einem recht ungünstigen Zeitpunkt fiel der glückliche Ausgleich für den VfK, als der FC direkt nach der Pause noch nicht ganz bei der Sache war. Innerhalb von zwei Minuten dann nach der 80. Minute die entscheidenden Treffer für den VfK zum Sieg.

Schlagworte: