Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Liga: Stockum blamiert sich gegen Ascheberg - WSC 2:1 - Eintracht 0:4

KREISGEBIET Der TuS Ascheberg hat sich für den miesen Saisonauftakt rehabilitiert. Der SV Stockum lag gegen den TuS im Derby zur Pause mit 2:0 vorn, verlor am Ende aber mit 2:5. Der Werner SC besiegte Seppenrades Reserve mit 2:1, der BV Selm setzte sich mit 4:0 gegen Eintracht Werne durch. Die wichtigsten Infos im Überblick.

von Von Kevin Kohues

, 24.08.2008
A-Liga: Stockum blamiert sich gegen Ascheberg - WSC 2:1 - Eintracht 0:4

Der Werner SC kam gegen den Aufsteiger aus dem Rosendorf zu einem mühevollen Sieg. In der ersten Hälfte enttäuschte der WSC und geriet durch ein Tor von Fabian Mayr in der 15. Minute in Rückstand. Nach dem Wechsel steigerte sich die Zinke-Elf jedoch immens und kam durch Oliver Winter zum Ausgleich (54.). Daniel Durkalic erzielte in der 72. Minute das Siegtor nach Vorarbeit von Marc Fuhrmann. In der Schlussphase hätten die Werner den Sieg noch höher gestalten können, vergaben aber zahlreiche Chancen.  

Kurioses Spiel in Stockum: Trotz 2:0-Halbzeitführung stand der SVS am Ende mit leeren Händen – und fünf Gegentoren – da. Gazmend Luti (32.) und Christoph Barthel (43.) hatten die Gumprich-Truppe etwas überraschend in Führung geschossen, ehe Bernd Daldrup mit einem Doppelschlag (50., 51.) für den Ausgleich sorgte. Dirk Elbers traf zum 2:3 (72.), in der Nachspielzeit schraubten Bernd Daldrup und Marc Reckel das Ergebnis auf 2:5.

Lesen Sie jetzt