Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Liga-Trio will in die zweite Runde - Wandhofen hat Freilos

Fußball-Kreispokal

Eine Woche vor dem Saisonstart im Fußballkreis Iserlohn ruft die Pokalpflicht. Während B-Ligist TuS Wandhofen ein Freilos gezogen hat, ist das heimische A-Liga-Trio komplett im Einsatz. Hier finden Sie die Vorschau.

SCHWERTE

von Von Michael Dötsch

, 20.08.2010
A-Liga-Trio will in die zweite Runde - Wandhofen hat Freilos

"Keine Experimente mehr - wir werden so ins Spiel gehen, als ob es ein Meisterschaftsspiel wäre", lässt Ergstes Trainer Ralf Günther durchaus Pokalehrgeiz erkennen. Günther liebäugelt mit einem Aufeinandertreffen mit dem VfB Westhofen, das in der dritten Runde zu Stande käme - vorausgesetzt beide Teams schaffen es bis dorthin. Personell sieht es auf Ergster Seite recht gut aus.

Gegen die Mannschaft, gegen die es eine Woche später auch zum Meisterschaftsauftakt geht, spielen die Holzener. So wird der TuS - wie wohl auch der Gegner - nicht alle Karten aufdecken, so Trainer Thomas Wegener.

Der Holzpfosten-Kader füllt sich so langsam, so dass Spielertrainer Florian Riesewieck die Pokalpartie als wertvollen letzten Test vor dem A-Liga-Einstand der "Pfosten" betrachtet. Riesewiecks Trainerkollege und Torwart Daniel Otto ist allerdings noch in Urlaub.

Lesen Sie jetzt