Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ABC Merklinde und BF Schwerin stehen im Halbfinale

Billard

Willkommen im Halbfinale: Die Dreibandspieler des ABC Merklinde sowie die Akteure der Billardfreunde Schwerin haben souverän ihre Viertelfinalspiele um den Curt-Behrendt Stafettenpokal gewonnen.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jürgen Weiß

, 25.05.2012
ABC Merklinde und BF Schwerin stehen im Halbfinale

Günter Gregg.

 

In der Aufstellung Uwe Klein, Wolfgang Brandt, Klaus Klein und Gerd Haumann setzten sich die Merklinder gegen SF Wanne 1 mit 100:64 Bällen an den kleinen Tischen durch. Der Halbfinalgegner wird zwischen GW Wanne 2 und HBV Hattingen ermittelt. Gespielt wird allerdings nicht am 2. Juni. Vor der Sportwarte-Sitzung sollte eigentlich das Semifinale und anschließend das Finale absolviert werden. Weil die Merklinder am 2. und 3. Juni um die Bundesmeisterschaft im Vierkampf spielen, muss dieser Termin verschoben werden. Die BF Schwerin haben überraschend sicher gegen den Bezirksliga-Meister, GW Wanne, den Halbfinal-Platz gebucht. Mit Markus Dömer an der Spitze, Alex Reuter, David Hafemann und Günter Gregg, hatten die Heimischen nach 133 Aufnahmen den 100:80-Erfolg eingespielt. Als Gegner käme hier FdG Herne oder DBC Bochum in Betracht. Ein schöner Saisonabschluss für die heimische Billard-Szene wäre natürlich ein Finale zwischen den beiden Teams aus der Europastadt.

Lesen Sie jetzt