Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alstedde gewinnt 2:0 gegen Berghofen - GSC II mit 5:0 erfolgreich

Fußball-Testspiele

LÜNEN A-Ligist BW Alstedde hat am DIenstagabend den Bezirksliga-Absteiger SV Berghofen in einem Testspiel verdient mit 2:0 bezwungen. Auch die Reserve von GS Cappenberg war beim 5:0 gegen den BSV Heeren IV erfolgreich..

von Von Marco Winkler

, 04.08.2010
Alstedde gewinnt 2:0 gegen Berghofen - GSC II mit 5:0 erfolgreich

BW Alstedde, hier David Littmann (r.) gegen Hamza Berro vom Lüner SV, besiegte den SV Berghofen mit 2:0. .

In einer sehr von Taktik geprägten Partie stimmte beim Team aus der alpha-Arena erstmals nach längerer Zeit die Chancenauswertung. Nach einer Halbzeit ohne große Höhepunkte wechselte Interimstrainer Thomas Audehm, der Urlauber Andreas Bolst vertritt, mit Sascha Wolf und Patrick Neumann zwei frische Leute ein, die das Spiel entschieden. Neumann legte das 1:0 für Dominik Gregor und das 2:0 durch Joker zwei Wolf auf. Stark zeigte sich erneut Keeper Michael Rockel, der in der Schlussphase mit einem parierten Elfmeter die Null festhielt.

Michael Rockel – Stefan Schneider, Marc Braier, Alexander Rudoj, Robin Paarmann, Marc Keller, Dominik Gregor (72. Fabian Holtze), David Littmann, Osman Okumus, Kevin Klink (46. Patrick Neumann), Mark Friemann (46. Sascha Wolf) – Interimstrainer: Thomas Audehm

1:0 Gregor (52.), 2:0 Wolf (82.) – Bes: Rockel hält FE (82.)

B-Ligist GSC trat erstmals mit Zugängen an. Die Neuen fügten sich gegen den schwachen C-Ligisten sehr gut ein.

Florian Dietrich – Kai Rhode, Akif Avci, Sebahathin Senses, Martin Duda, Kevin Selbststaedt, Marius Richter, Timo Claßen, Thomas Kitzerow, Timo Runde, Simon Grundmann, Rene Thiemel, Pascal Meilus, Fabian Fey, Ercan Kabakas (durchgewechselt) – Trainer: Michael Wierling

1:0 Richter (8.), 2:0 Claßen (22.), 3:0 Richter (48.), 4:0 Runde (65.), 5:0 Selbststaedt

Lesen Sie jetzt