Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rettungsschwimmen

Anil Sezen hofft auf Rückkehr ins Nationalteam

SCHWERTE Nach dem verpassten Sprung in die Nationalmannschaft im vergangenen Jahr war die Enttäuschung bei dem Rettungssportler Anil Sezen groß, doch schon jetzt hat er die Chance sich in das Team zurück zu kämpfen.

Anil Sezen hofft auf Rückkehr ins Nationalteam

Anil Sezen geht beim Qualifikationswettkampf für die Europameisterschaften der Rettungsschwimmer an den Start.

Am Freitag und Samstag findet in Warendorf der Qualifikationswettkampf für die Europameisterschaften statt. Neben Anil Sezen sind noch zwei weitere Schwerter Rettungssportler am Start – Atilla Sezen und Kirsten Lühr nutzen diesen hochkarätigen Wettkampf, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Auf ein enges Rennen um die Nationalmannschaftsplätze stellt sich Anil Sezen ein. Zwar stehen die Chancen auf ein Comeback in der Nationalmannschaft durch den Rücktritt von Marcel Hassemeier nicht schlecht, doch wieder einmal können Kleinigkeiten über die Nominierung entscheiden.

SCHWERTE Cali in Kolumbien, etwa 5000 Zuschauer – eine Atmosphäre fast wie im Fußballstadion: Für Anil Sezen waren die Finalläufe der World Games im Juli zweifellos der Höhepunkt seines Sportjahres 2013.mehr...

Sezen wird in seinen Paradedisziplinen, 100m Lifesaver und 100m Retten mit Flossen an den Start gehen. Ebenso wird er über 50m Retten antreten. Als Besonderheit werden bei diesen Wettkämpfen auch die kürzeren Strecken über 50m Hindernis und 25m Puppe ausgetragen, um sich für die Teamwettbewerbe empfehlen zu können.

Atilla Sezen wird über drei Strecken versuchen, sich mit den Besten aus ganz Deutschland zu messen. Zum ersten Mal dürfen an den Qualifikationswettkämpfen auch Schwimmer teilnehmen, die nicht im Kader sind. Diese Chance will der Schwerter nutzen, um einen hochklassigen Wettkampf mit zu schwimmen – ebenso wie Kirsten Lühr, die ebenfalls in drei Disziplinen startet.

Jasmin Dziuron, die dieses Jahr für das Team aus Harsewinkel startet, versucht bei diesem Wettkampf die Normzeiten für den B-Kader zu unterbieten.

Rettungsschwimmen: Outdoor-Start

Atilla Sezen landet auf Platz vier beim Beach Flags

SCHWERTE Für die Rettungsschwimmer der DLRG Schwerte startete am letzten Wochenende die Outdoor Saison in Stralsund. Drei Schwerter machten sich auf den Weg, um am ersten Teil der DLRG-Trophy teilzunehmen. Die beste Platzierung erreichte Atilla Sezen beim Beach Flags.mehr...

SCHWERTE Eine Woche nach dem Ruhr-Cup-"Heimspiel" stehen für die Rettungsschwimmer der DLRG Schwerte die ersten Titelkämpfe vor der Tür. Bei den deutschen Seniorenmeisterschaften in Georgsmarienhütte springen einige Schwerter Athleten ins Wasser, um zu versuchen, Medaillen aus dem Becken zu fischen.mehr...

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Starke Konkurrenz

Sommer kämpft um Bob-Anschieber-Platz

SCHWERTE Im Sommer hatte Bob-Anschieber Matthias Sommer noch ein klares Reiseziel für dieses Jahr: Lanzarote. Allerdings nicht zur Entspannung. Nein, die Reise ins Trainingslager würde nämlich gleichbedeutend für die Teilnahme an der ersten Weltcup-Hälfte sein. Sommer war auf der Kanarischen Insel.mehr...

Kellerduell zwischen Iserlohn und Straubing

Eishockey-Fans lassen die Rote Laterne wandern

ISERLOHN Die Rote Laterne ist das gefürchtete Abstiegs-Symbol im Sport. Was für die meisten Fans eine ernste Angelegenheit ist, haben die Anhänger der Iserlohn Roosters und der Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga zu einem unterhaltsamen Spiel am Rande des Kellerduells ihrer beiden abstiegsbedrohten Teams gemacht.mehr...

Fragen und Antworten

Kai Henning: „Ganz schnell abhaken“

SCHWERTE 20:37 – die Höhe der Niederlage, die die HSG Schwerte/Westhofen gegen Spitzenreiter Hombruch schlucken musste, war ziemlich heftig. Wir versuchen zu klären, wie es für die Schwerter Landesliga-Handballer zu einer Heimpleite dieser Größenordnung kommen konnte.mehr...

Beachvolleyball: Deutsche Meisterschaft

Schwerterin Hoja gegen die Olympiasiegerinnen

SCHWERTE Es geht los. Anna Hoja erfüllt sich mit ihrer Partnerin Steffi Hüttermann in den nächsten Tagen ihren Traum. Das Beachvolleyball-Duo spielt bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand und trifft dabei sogar auf das Olympia-Siegerinnen-Duo bestehend aus Laura Ludwig und Kira Walkenhorst.mehr...

Fußball: Landesliga

Drei Heimspiele, nur ein Punkt: Hennen schiebt Frust

SCHWERTE Drei Heimspiele zum Auftakt, aber nur ein magerer Punkt – der Saisonstart für den SC Hennen verlief eher frustrierend. Zumal bei der 1:2-Schlappe gegen den SV Hüsten 09 auch noch der junge Brasilianer Daniel Neres in der Nachspielzeit „Rot“ sah.mehr...

Futsal: Regionalliga

Holzpfosten gehen als Wundertüte in die Saison

SCHWERTE Mit einem Auswärtsspiel beim SC Aachen beginnt am kommenden Samstag für das Team von Holzpfosten Schwerte 05 die Saison 2017/18 der Futsalliga West. Spielertrainer Stephan Kleine spricht im Interview vor dem Saisonstart über die personellen Veränderungen und die Chancen seiner Mannschaft.mehr...