Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

B-Junioren: Maximilian Neumann schießt Berchum/Garenfeld zum Titel

Hallenfußball-Stadtmeisterschaften

Mit einer kleinen Überraschung endeten die Spiele der B-Junioren. Nicht der Favorit und Titelverteidiger VfL Schwerte gewann den Stadtmeistertitel, sondern der SC Berchum/Garenfeld.

SCHWERTE

von Von Heinz-F.Schütte

, 05.01.2013
B-Junioren: Maximilian Neumann schießt Berchum/Garenfeld zum Titel

Überraschend gewann der SC Berchum/Garenfeld den Hallen-Stadtmeistertitel der B-Junioren. Im Finale setzten sich die Berchum/Garenfelder mit 3:2 gegen den VfB Westhofen durch.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: B-Junioren

Der SC Berchum/Garenfeld gewann am Samstag den Hallen-Stadtmeistertitel der B-Junioren. Hier finden Sie viele Fotos vom Turnier zum Durchklicken.
05.01.2013
/
Fachgruppenvorsitzende Jutta Krüger (re.) zeichnete Leander Koeser (SC Berchum/Garenfeld) als besten Spieler und Pascal Müller (2.v.li.) vom VfL Schwerte als besten Torwart aus. Auch der Fair-Play-Pokal ging den VfL. Kapitän Janik Schründer (li.) nahm ihn entgegen.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfB Westhofen schaffte den Einzug ins Finale, das er gegen gegen den SC Berchum/Garenfeld mit 2:3 verlor.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Turnierfavorit VfL Schwerte verpasste das Finale knapp, wurde aber immerhin Dritter.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Geisecker SV verlor das „kleine“ Finale gegen den VfL Schwerte mit 0:10 und wurde Vierter.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Überraschend gewann der SC Berchum/Garenfeld den Hallen-Stadtmeistertitel der B-Junioren. Im Finale setzten sich die Berchum/Garenfelder mit 3:2 gegen den VfB Westhofen durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Siegesschreie gab es beim SC Berchum/Garenfeld, der den VfB Westhofen im Finale besiegte.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfL Schwerte (in blau) besiegte den Geisecker SV im Spiel um Platz drei mit 10:0.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Zweikampf im Spiel zwischen dem VfB Westhofen (in blau) und dem TuS Holzen-Sommerberg.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
Impression von der B-Junioren-Stadtmeisterschaft.© Foto: Bernd Paulitschke
„Bis hier hin und nicht weiter“ – der VfB Westhofen kegelte den Favoriten VfL Schwerte im Halbfinale raus.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte
Die VfLer setzten sich in der Vorrundengruppe A mit zwei Siegen sicher durch. Mit 3:1 gewannen die Blau-Weißen gegen die SG Eintracht Ergste und sogar mit 7:1 gegen die Geisecker - sie schienen ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Das Spiel um den zweiten Platz in der Vorrunde gewann Geisecke mit 2:0 gegen die Eintracht.

Spannung pur gab es allerdings in der Gruppe B. Alle drei Teams konnten je einen Sieg einfahren, so dass die Tordifferenz entscheiden musste. Berchum/Garenfeld hatte bei 9:7-Toren ebenso die Differenz von zwei Toren wie der VfB Westhofen, der aber bei 8:6 einen Treffer weniger erzielt hatte. TuS Holzen-Sommerberg war bei 4:8-Toren außen vor.Die schlechteren Karten

Im ersten Halbfinale war der VfL gegen den VfB Westhofen der klare Favorit und führte auch mit 2:0 und 3:1. Zwar konnte Luca Conte nach Toren des Favoriten durch Janik Schründer und Simon Ortiz auf 1:2 verkürzen, doch Dennis Wagner stellte mit seinem Tor die Weichen eigentlich auf Sieg für den VfL.

Cevat Yilmaz und Oguzhan Kantar Sekunden vor dem Ende sorgten aber noch für den überraschenden Ausgleich und das Neunmeterschießen. Hier hatten die Blau-Weißen die schlechteren Karten, als Wagner nur die Latte traf und Lermi an Keeper Hoffmann scheiterte - so standen die Westhofener im Finale.

VfL liefert Gala

Wechselnde Führungen gab es im zweiten Halbfinale. Maximilan Gajek brachte die Geisecker in Front, doch Leander Koeser glich aus. Nochmals hieß es durch Gajek 2:1 für die "Kleeblätter", doch Marius Rasche sorgte mit zwei Toren für eine 3:2-Führung. Nochmals glich Geisecke durch Rous aus, aber Neumann war der umjubelte Siegtorschütze zum 4:3-Endstand für Garenfeld/Berchum.

Eine Gala lieferte der VfL im Spiel um Platz drei gegen Geisecke. Mit 10:0 fegten sie die "Kleeblätter" vom Platz und schossen sich so den Frust über den verpassten Finaleinzug von der Seele. Wie schon im Halbfinale wurde Maximilian Neumann dann im Endspiel zum Matchwinner für den SC Berchum/Garenfeld. Zwanzig Sekunden vor dem Abpfiff sorgte er für den 3:2-Siegtreffer gegen Westhofen. Zuvor hatte Fabian Woysch den Fusionsclub in Führung gebracht und Andre Gomes für den VfB ausgeglichen. Neumann hatte dann das 2:1 für sein Team erzielt, bevor Oguzhan Kantar den VfB noch einmal jubeln ließ. Am Ende feierten dann aber die Berchum/Garenfelder.

 

 

Lesen Sie jetzt