Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BV Brambauer: Anpfiff zur Generalprobe

BRAMBAUER Mit dem Test am Dienstag (12. August) gegen den klassengleichen Westfalenligisten TuS Hiltrup endet für die Fußballer des BV Brambauer die Vorbereitungsphase. Dies dürfte das dritte Testspiel sein, in dem die Mannen um Trainer Dirk Bördeling ernsthaft geprüft werden.

von Von Bernd Janning

, 11.08.2008

Die ersten beiden bestritt die Mannschaft beim eigenen Turnier um den 24. Brinkhoff`s No. 1-Cup und unterlag zwei Landesligisten - mit 0:1 gegen Mengede 08/20 und 0:2 gegen Teutonia Waltrop. Für die neue Saison wird den Hiltrupern nur ein Platz im Mittelfeld zugetraut. Der BV Brambauer dagegen wird zum Beispiel vom Fußball-Fachblatt "Reviersport" zusammen mit dem DSC Wanne-Eickel und TuS Erndtebrück in der dreiköpfigen Spitzengruppe genannt.

Auf jeden Fall ist der Kick gegen Hiltrup die richtige Generalprobe für den Saisonauftakt, zu dem schon am Samstag (16. 8.) um 19 Uhr der starke Aufsteiger ASC Dortmund aus Aplerbeck in der Glückauf-Arena antritt. Die Schwarz-Weiß-Roten erwarten bei gutem Wetter bis zu 1500 Zuschauer.

Bleibt nur zu hoffen, dass den BVB nicht weiter das Verletzungspech (Sascha Wolf, Dominik Hanke, Sven Beckmann, Fathallah Boufeljat, Joachim Coers) verfolgt.Der Verein hat sich ein besonderes Schmankerl für Sponsoren und Fans einfallen lassen. Alle Infos in der Dienstagsausgabe (12. August) der Lüner Ruhr Nachrichten.

Lesen Sie jetzt