Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BV Brambauer zeigt gutes Offensivspiel in torreicher Test-Partie

Fußball: Vorbereitung

Die Bezirksliga-Fußballer des BV Brambauer haben ihren vorletzten Test vor Saisonstart am Sonntag mit 5:4 gewonnen. Dabei zeigte Brambauer ein aggressives Pressing.

BRAMBAUER

, 05.08.2018
BV Brambauer zeigt gutes Offensivspiel in torreicher Test-Partie

Co-Trainer Dennis Köse (r.) war letztlich zufrieden mit der Leistung seiner Brambaueraner, hier mit Leon Westrup (M.) und Daniel Berger (l.). © Günther Goldstein

Testspiel

Brambauer – Stuckenbusch

5:4 (2:1)

Trainer Jascha Keller war beruflich verhindert, der spielende Co-Trainer Dennis Köse vertrat ihn. Die Gegentore seien zwar immer noch ein Manko des BVB, dürften aber nicht überbewertet werden, so Köse. Schließlich hatte Brambauer nur 13 Spieler zur Verfügung, Torhüter Jens Haarseim musste zum Schluss etwa für Köse im Feld ran.

Die Treffer ermöglichten die Hausherren Stuckenbusch durch Fehler im Pressing, wenn im falschen Moment attackiert wurde und die Ordnung dahin war. „Dann ist es schwer für die Viererkette“, so Köse. Das 5:3 fiel zudem durch eine Standardsituation.

„Großer Schritt in die richtige Richtung“

Das Pressing diente den Brambaueranern aber auch als Stärke für die eigenen Treffer. Der BVB setzte den Weg fort, vor allem über Marcel Bieber, Daniel Berger und Marvin Schuster früher Druck auszuüben. Durch diesen Dosenöffner schoss Brambauer – beziehungsweise Marvin Schuster – eine 3:1-Führung heraus. Nach der Pause legte Arkadi Daunhauer zwei weitere Treffer nach.

Später im Spiel ließen die Kräfte nach und ebneten so den Weg zu den frühen Fehlern. Köse war dennoch zufrieden. „Es war ein großer Schritt in die richtige Richtung, was das Offensivpotenzial angeht. Wir haben die ganze Zeit dominiert und die Jungs haben die Vorgaben zu 90 Prozent umgesetzt.“, sagte der Defensivspieler.

BV Brambauer: Schaub - Westrup, Köse (80. Haarseim), Daunhauer, Bieber, Berger, Schuster, Ehrentraut (46. Rimkus), Diekmann, Klemt, Voll


Tore: 1:0 Schuster (9.), 2:0 Schuster (26.), 2:1 (27.), 3:1 Schuster (46.), 4:1 Daunhauer (52.), 4:2 (63.), 5:2 Daunhauer (78.), 5:3 (83.), 5:4 (87.)

Lesen Sie jetzt