Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BV Lünen 05 vor schwerer Aufgabe

Fußball-Kreispokal

Am Mittwoch steht die 2. Runde des Fußball-Kreispokals an. Fünf Lüner Teams sind im Einsatz. Und die Ausgangslage könnte nicht unterschiedlicher sein: Während für den BV Brambauer-Lünen und den Lüner SV Pflichtaufgaben anstehen, hat der BV Lünen 05 mit Bezirksliga-Spitzenreiter Kirchhörder SC einen dicken Brocken vor der Brust.

LÜNEN

von Von Marco Winkler und Steven Roch

, 29.05.2012
BV Lünen 05 vor schwerer Aufgabe

Der BV 05 (blau), hier gegen Brambauer II, empfängt Bezirksligist Kirchhörde.

Fußball-Kreispokal, 2. Runde FC Fortuna - BV Brambauer-Lünen Mi 19.30 

Noch-Westfalenligist BVB kann sich beim B-Ligisten aus der Abstiegsdepression ziehen. "Der Pokal ist immer eine Chance einen Titel zu holen", betont Trainer Marcus Reis. Schließlich sind die Lüner Titelverteidiger. Die Erste wird aber durch Spieler aus der A-Jugend und Yannic Vinken aus der B-Liga-Zweiten verstärkt.

RW Balikesirspor - Lüner SV Mi 18.00 Beim C-Ligisten muss sich Bezirksliga-Meister LSV beweisen, dass er die Saison nach dem erreichten Aufstieg noch nicht abgehakt hat. Eine Niederlage, wie zuletzt gegen die ÖSG Viktoria (0:3), wäre eine große Blamage und würde das erfolgreiche Bild noch mehr verwischen.

VfR Kirchlinde - SG Gahmen Mi 18.00 

Die SGG will im Vergleich der A-Ligisten siegen, hofft dann auf ein interessantes Heimspiel. Cengiz Candan ist, zwar mit Trainingsrückstand, dabei. Philipp Westhoff fehlt (Hüfte).

BV Lünen 05 - Kirchhörder SC Mi 18.00 Mit dem Bezirksliga-Spitzenreiter steht A-Ligist BV 05 vor der schwersten Aufgabe der heimischen Teams. "Es ist auch ein attraktives Los", nimmt Trainer Thomas Voigt das "Pech" gelassen.

SV Preußen - SV Körne Mi 18.00 Im Debüt von Coach Bernd Grziwa gilt es sich auf das wichtige Meisterschaftsspiel am Sonntag (3. 6.) gegen Körne II vorzubereiten. Personell sieht es nicht gut aus. Marco Kruse, Markus Frank, Diedrich Grass und Markus Klönne fehlen beruflich. "Dazu hat sich unser Kapitän Tom Meier wahrscheinlich die Bänder gerissen", muss Grziwa die Hiobsbotschaft verkraften. "Auch wenn es eine Bänderdehnung ist, fällt er aus."

 

 

Lesen Sie jetzt