Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVH erreicht Pokalrunde drei

HOLSTERHAUSEN Der BVH Dorsten hat ohne große Mühe die dritte Runde des Krombacherpokals erreicht. Beim A-Ligisten SuS Bertlich gewannen die Holsterhausener mit 3:0 und verpassten einen noch höheren Erfolg.

Der Bezirksligist wurde gestern von Klaus Keiner betreut, da Thomas Liebmann verhindert war. Er brauchte aber nicht großartig ins Spiel einzugreifen, da die Grün-Weißen auf dem Ascheplatz gleich das Spiel in die Hand nahmen. Das einzige Manko war die Chancenverwertung. Schon lange vor dem 1:0 hätten die Gäste führen müssen. Der Führungstreffer von Daniel Bischoff (12.), der sonst nicht für seine Torgefährlichkeit bekannt ist, sollte das einzige Tor bis zur Pause bleiben. Dabei hätten Christian Reckmann, Oktay Kara und noch einige weitere Spieler das Match entscheiden können. BVH-Keeper Marcel Czok, der doch noch pünktlich nach Bertlich kam, hatte herzlich wenig Arbeit. Die Holsterhausener Fans brauchten nach dem Wiederanpfiff nicht lange auf das zweite Tor zu warten. Zwei Minuten waren gespielt, da köpfte Jan Pohlmann unhaltbar zum 2:0 ein. Damit war das Match entschieden, zumal Bertlich in der 66. Minuten noch einen Akteur durch eine gelb-rote Karte verlor. Doch auch die Gäste-Elf beendeten das Pokalspiel nicht komplett. Kurz nach Matthias Müllers 3:0 (71.), wurde Jan Pohlmann gefoult. Der beleidigte den Übeltäter und sah dafür rot. Der Mittelfeldmann wird nun am Sonntag gegen Herne und auch zum Saisonauftakt gegen den VfL Drewer fehlen

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Rolinger verlässt RW Deuten

DEUTEN Kim Rolinger und der SV RW Deuten gehen getrennte Wege: Wie Matthias Deckers, Sportlicher Leiter des Klubs, mitteilte, habe sich der Verein einvernehmlich vom Spielertrainer seiner zweiten Mannschaft getrennt. mehr...

Nele Hatschek feiert ihren größten nationalen Squash-Triumph

Im kleinen Finale das Spiel gedreht

Dorsten Nele Hatschek hat bei den Deutschen Meisterschaften ihren größten Erfolg auf nationaler Ebene gefeiert. Dabei waren die Vorzeichen nicht optimal.mehr...

Schwimmen

Zwischen Startblock und Klappstuhl

WULFEN / DORSTEN Beim 26. Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten blieb im Freizeitbad Wulfen am Sonntag wieder mal kein Zentimeter ungenutzt.mehr...

Tanzen

Alter Hase TSZ hat die Trend-Igel im Griff

WULFEN Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen präsentierte am Sonntag seine Jazz- und Modern-Dance-Formationen. In der Petrinumhalle war die Vorfreude auf die Saison greifbar.mehr...

Fußball

SV Hardt geht in Borken unter

HARDT Klassischer Fehlstart für den SV Dorsten-Hardt: Nach einer 0:6-Pleite bei der SG Borken ist die Elf von Trainer Marc Wiscehrhoff spätestens jetzt im Abstiegskampf angekommen.mehr...