Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball

BVH hat den ersten Matchball

DORSTEN Drei Spieltage sind in der Bezirksliga 12 noch zu absolvieren. Als Absteiger stehen FC Rhade, FC Gladbeck und VfB Kirchhellen fest. Zwei weitere Begleiter werden noch gesucht. Der BVH könnte rechnerisch noch in Gefahr geraten, will aber schon am Sonntag in Stuckenbusch den entscheidenden Schritt zum Klassenerhalt machen.

Nach der Niederlage am letzten Sonntag in Herten haben die Rot-Weißen vor eigenem Publikum etwas gutzumachen. Schließlich wollen sie mit derzeit sechs Punkten Vorsprung den zweiten Tabellenplatz halten. In Langenbochum konnte sich die Hellekamp-Elf mit 2:0 behaupten. Personell sieht es allerdings schlecht aus. Für Christian Hoppius ist die Saison beendet. Auch Max Paul fällt aus. Marco Mattner ist angeschlagen.

„Das Spiel hat eine untergeordnete Rolle. Wir möchten uns aber gut präsentieren.“

In der Rückrunde ist der FC Rhade noch ohne Punktgewinn. Selbst gegen die Mitabsteiger FC Gladbeck und Hochlar 28 ging die Elf leer aus. Gegen Kirchhellen, die auch eine schlechte Rückrunde gespielt hat, sind die Rhader somit nicht Favorit. Normalerweise müsste es den Rhadern an die Ehre gehen erfolglos in der Rückrunde zu bleiben. Der Kader ist komplett, außerdem haben sich die A-Jugendlichen Bernd Gördes und Hendrik Heßling empfohlen.

: „Wenn wir noch ein Spiel gewinnen wollen, dann ist das nur diesmal möglich.“

Mit zwei Punkten Vorsprung auf Stuckenbusch nimmt der BVH Dorsten den siebten Tabellenplatz ein. Die Gastgeber sind also noch nicht in Sicherheit, so dass die Holsterhausener mit entsprechender Gegenwehr rechnen müssen. Das Hinspiel konnten sie mit 3:2 für sich entscheiden. Ausfälle durch Verletzungen hat der BVH nicht zu beklagen.

: „Das Spiel kann für uns zum Matchball werden. Mit einem Sieg wären wir endgültig gesichert.“   

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tanzen

Alter Hase TSZ hat die Trend-Igel im Griff

WULFEN Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen präsentierte am Sonntag seine Jazz- und Modern-Dance-Formationen. In der Petrinumhalle war die Vorfreude auf die Saison greifbar.mehr...

Fußball

SV Hardt geht in Borken unter

HARDT Klassischer Fehlstart für den SV Dorsten-Hardt: Nach einer 0:6-Pleite bei der SG Borken ist die Elf von Trainer Marc Wiscehrhoff spätestens jetzt im Abstiegskampf angekommen.mehr...

Basketball

BG Dorsten hat den Klassenerhalt geschafft

DORSTEN Die BG Dorsten hat den Klassenerhalt geschafft. Unter anderem auch dank eines überragenden Willi Köhler setzte sich das Lukenda-Team in Hagen-Haspe mit 91:71 durch.mehr...

SV Hardts Jens Lensing sieht noch Verbesserungspotenzial

„Defensiv haperte es jedoch zu oft“

Dorsten-Hardt Landesliga-Verteidiger Jens Lensing wurde bis zur Winterpause am häufigsten für die Elf des Tages nominiert. In der Defensive sieht er aber noch Verbesserungspotenzial bei sich und seiner Mannschaft.mehr...

TSZ Wulfen lädt zur Generalprobe

Tänzer und Formationen präsentieren sich

Wulfen/Dorsten Am Sonntag präsentieren die Solo-, die Duo-Tänzer und auch die Formationen ihre Choreografien für die kommende Saison in der Petrinumhalle. Traditionell wird es voll, die Aufregung steigt.mehr...