Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVH will auch auf Asche nicht stolpern

BVH will auch auf Asche nicht stolpern

Holsterhausen Der BVH Dorsten empfängt am Sonntag (14.15 Uhr) den Aufsteiger VfL Drewer am Waldsportplatz.

Bezirksliga 12

BVH Dorsten - VfL Drewer

Die Holsterhausener sind seit elf Spielen ungeschlagen. Die Unentschieden in den letzten beiden Partien in Lippramsdorf und Erkenschwick haben dem Selbstvertrauen einen zusätzlichen Schub gegeben. Die Aufholjagd in Erkenschwick, wo der BVH einen Zwei-Tore-Rückstand egalisierte, brachte selbst Trainer Kiki Gabmaier (Foto) ins Staunen: "Das war beeindruckend. Aber genau da müssen wir jetzt weitermachen. Wir können uns keinen Ausrutscher erlauben." Zumal die Gäste deutlich stärker sind als ihr Mittelfeld-Rang in der Tabelle vermuten lässt. VfL-Trainer Uli Turowski hat seine Elf vor der Saison namhaft verstärkt und einen Platz unter den ersten Drei angepeilt. Verletzungspech und ein schwacher Start machten diesem Plan aber einen Strich durch die Rechnung.

Der BVH bangt unterdessen noch um den Einsatz von Michael Elvermann. Gabmaier ärgert sich zudem darüber, dass die Partie auf Asche stattfindet: "Das kommt unserem Spiel nicht entgegen. Aber die Jungs sind so gut drauf, dass uns auch die Asche nicht stören darf." gg

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tanzen

Entscheidungen rücken näher

RHADE / WULFEN Die Saison im Jazz- und Modern neigt sich dem Ende zu. Für die Formationen naht die Zeit der Entscheidung über Abstieg, Aufstieg, Jubel und Frust.mehr...

Der SV Schermbeck gewinnt das Spiel um Platz drei im Kreispokal deutlich

SVS ist Dritter

Schermbeck Im kleinen Finale des Kreispokals setzte sich der SV Schermbeck gegen SW Röllinghausen 6:0 durch — und hofft nun auf den TuS Haltern.mehr...

Handball

Lablack geht nach Bocholt

SCHERMBECK Lars Lablack wird den SV Schermbeck zum Saisonende verlassen. Der Trainer der Bezirksliga-Handballerinnen des SVS wird die Herren des TSV Bocholt übernehmen, die momentan um den Klassenerhalt in der Landesliga kämpfen.mehr...

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...