Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BW Alstedde kassiert Klatsche gegen SV Herbern II

Fußball-Kreisliga A

Statt Schützenhilfe für Nachbar Westfalia Wethmar zu leisten, bekam BW Alstedde beim 8:0 gegen den SV Herbern II eine richtige Lehrstunde. Die Herberner Reserve nutzte damit die Chance und übernahm für 48 Stunden die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen.

Lünen

von Von Marco Winkler

, 26.05.2012
BW Alstedde kassiert Klatsche gegen SV Herbern II

) Die Blau-Weißen fanden über 90 Minuten nie ins Spiel und schauten dem Titelkandidaten meist nur zu. Dem SVH gelangen damit im fünften Spiel hintereinander mehr als fünf Treffer. Insgesamt schoss der SVH 40 Tore in diesen Partien. „Das darf aber keine Entschuldigung sein. Wir haben zu Wetter und Gegner keine Einstellung gefunden“, schimpfte BWA-Co-Trainer Thomas Audehm und betonte: „Wenn wir diese gefunden hätten, wäre auch etwas möglich gewesen.“ Denn nach einer starken ersten Hälfte bauten die Gäste im zweiten Durchgang über weite Strecken ab. In Richtung Wethmar wollte Audehm nicht schauen: „Wir wollten Werbung für uns machen und nur für uns spielen.“ Für die schwache Leistung wurden die Kicker direkt nach dem Spiel bestraft.

Taem und Tore
BWA: Michael Rockel – David Littmann, Lukas Fluder, Robin Paarmann, Fabian Holtze (21. Kai Schinck), Kevin Schlunke, Ünal Mert, Mario Stojak (46. Julian Bednorz), Kai Püntmann (77. Hakan Kula), Chris Studnicka, Kevin Klink – Trainer: Andreas Bolst
Tore: 0:1 (15.), 0:2 (21., FE), 0:3 (31.), 0:4 (36.), 0:5 (39.), 0:6 (85.), 0:7 (87.), 0:8 (90.)

Lesen Sie jetzt