Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: CTV startet im Pokal - Ioannu in Griechenland

CASTROP-RAUXEL Weil der erste Trumpf nicht stach, spielen die Kreisliga-Basketballer des Castroper TV eine zweite Karte aus: Die Korbjäger hatten geplant, am 30. August ein Vorbereitungsturnier auf die Beine zu stellen - es meldeten sich jedoch nicht genügend Mannschaften an. "Aber wir wären nicht der CTV, wenn wir nicht ein anderes Ass im Ärmel hätten", scherzt CTV-Abteilungsleiter Christopher Hols.

von Von Moritz Süß

, 01.08.2008
Basketball: CTV startet im Pokal - Ioannu in Griechenland

Kostas Ioannou (links) fehlt dem CTV in der Vorbereitung.

Am gleichen Tag wird der erste Auftritt der Castrop-Rauxeler im WBV-Pokalwettbewerb 2008/09 angepfiffen. Die Auslosung ergab ein Heimspiel in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule gegen den LandesligaVierten Altenessener TV. Im letzten Jahr sorgte der CTV mit einem 65:43-Erfolg gegen den Bezirksligisten Eilendorfer TV für eine Überraschung in der ersten Runde.

Gegen den Landesligisten RC Borken ging die Mannschaft um die Goalgetter Kostas Ioannou und Carsten Ferdinand vor Jahresfrist mit 38:106 baden. Hols: "Basketball ist leider nicht Fußball, wo in einem Spiel die Chance besteht den klassenbesseren Gegner zu schlagen."Lauftraining statt Hallenluft

Das Pokalspiel wird nicht als einzige Vorbereitung für die Saison dienen. Hinzu kommen noch weitere Testspiele. Unter anderem haben sich die Korbjäger von Citybasket Gelsenkirchen angeboten. Trainiert wird derzeit Montags und Donnerstags. Nur vier Mal konnte der CTV mit dem Ball üben. Die Basketballer mussten sich eher auf das Lauftraining beschränken, da die Sporthallen während der Schulferien geschlossensind . Um nicht ganz aus der Übung zu kommen treffen sich die Europastädter nach jeder Laufeinheit noch auf dem Basketballplatz vor der Willy-Brandt-Gesamtschule.

Kostas Ioannou geht in des auf Reisen. Der CTV-Akteur nimmt in diesem Jahr erneut an einem 3:3-Turnier in Griechenland teil. Dort steht er unter anderem mit einem Spieler von Olympiakos Athen auf dem Platz. Athen ist oftmals sogar in der Euroleague, der Championsleague des europäischen Basketballs, vertreten. Hols: "Das zeigt das hohe Niveau auf dem unser Kostas manchmal wandelt."

Lesen Sie jetzt