Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bell gibt klares Ziel vor

Bell gibt klares Ziel vor

Schermbeck Die Landesliga-Handballer des SV Schermbeck stehen heute gegen das Kellerkind HSG Haldern/ Mehrhoog/Isselburg vor einer vermeintlich leichten Aufgabe. Ebenfalls am Samstag (20 Uhr) müssen die Schermbecker Damen ihre Tabellenführung gegen Dingden verteidigen.

Landesliga 3 Herren

SVS - HSG Haldern

Die Gäste stehen noch punktlos auf dem vorletzten Tabellenplatz. Trotzdem hat Schermbecks Trainer Burkhard Bell großen Respekt vor dem Gegner: "Die HSG steckt gerade mitten im Verjüngungsprozess. Die Mannschaft hat viel Potenzial, ihr fehlt aber die Erfahrung." Die Gäste seien auf jeden Fall deutlich stärker als Schlusslicht Hiesfeld. Trotzdem gibt Bell eine klare Zielsetzung aus: "Wenn wir konzentriert auftreten und unsere Möglichkeiten abrufen, müssen wir Haldern schlagen." Allerdings bangt der Schermbecker Coach noch um den Einsatz seines Sohnes Frederik (Foto), der sich unter der Woche im Training verletzt hat.

Bezirksliga WES Frauen

SV Schermbeck - BW Dingden

Trainer Arno Bisdorf muss auf die verletzte Torhüterin Lea Alfers und die beruflich verhinderten Miriam Kock, Christina Heidermann und Anke Schmidt verzichten. Nicht nur deshalb warnt er seine Mannschaft, den Gegner zu leicht nehmen. "Dingden wollte oben mitspielen, hat sich aber am vergangenen Wochenende eine böse Klatsche eingefangen. Die werden auf Wiedergutmachung brennen", erklärte Bisdorf. gg

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

RW Deuten gewinnt in Unterzahl gegen die Reserve des TuS Haltern

Siegtreffer fiel erst kurz vor dem Abpfiff

Deuten FUSSBALL: Die Bezirksliga-Fußballer des SV RW Deuten gewannen mit einem Mann weniger glücklich gegen die Reserve des TuS Haltern.mehr...

Fußball

Deuten muss zum letzten Mal „englisch“ ran

DEUTEN Es ist womöglich die letzte englische Woche für den SV Rot-Weiß Deuten, und an ihrem Ende könnten die Rot-Weißen auf Platz zwei der Bezirksliga 11 stehen. Gegen den TuS Haltern II bestreiten sie heute das letzte noch ausstehende Nachholspiel und könnten mit einem Dreier am FC Marl vorbeiziehen.mehr...

Squash

Hatschek steht im deutschen EM-Team

DORSTEN 2017 feierte Nele Hatschek mit der deutschen Damennationalmannschaft den Wiederaufstieg in die Division 1. Vom 2. bis 5. Mai müssen sie sich nun bei der EM in Polen den spielstarken Gegnern dieser Klasse stellen.mehr...

Tanzen

Wulfenerinnen stürmen das Treppchen

WULFEN / SCHERMBECK Die Erfolgsgeschichte der beiden Wulfener Jazz- und Modern-Dance-Formationen „maju“ und „Emosie“ in der Oberliga II West geht weiter. „Amianto“ aus Schermbeck müssen dagegen in der Jugendverbandsliga West weiter um den Klassenerhalt bangen.mehr...

Reiten

Hoffrogge-Heimspiel auf dem Hardtberg

GAHLEN Lokalmatador vom RV Lippe-Bruch Gahlen siegt beim Vielseitigkeitsturnier im Geländepark auf dem Hardtberg. Gute Platzierungen für heimische Starter.mehr...

Kevin Rudolph im ZDF

Der härteste Gegner war die Nervosität

SCHERMBECK Sein Traumtor gegen Stadtlohn brachte Kevin Rudolph vom SV Schermbeck am Samstag ins Aktuelle Sportstudio des ZDF zum Torwandschießen. Sein Gegner: Nationalspieler Antonio Rüdiger vom FC Chelsea.mehr...