Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bernd Haverkamp leitet den Neuaufbau beim SV Südkirchen

Fußball-Bezirksliga 8

Der Klassenerhalt beim SV Südkirchen ist noch rechnerisch möglich. Mit dem Abstieg rechnen die Offiziellen aber bereits seit gut zwei Wochen. Nach dem Abstieg plant der SVS nun einen kompletten Neuanfang - mit einem neuen Trainerduo.

SÜDKIRCHEN

von Von Malte Woesmann

, 06.06.2012
Bernd Haverkamp leitet den Neuaufbau beim SV Südkirchen

Hoffen auf einen erfolgreichen sportlichen Neubeginn in der kommenden Saison: (v.l.) SVS-Präsident Marc Paulsen, Christoph Haub und das Trainerduo Klaus Lohmann und Bernd Haverkamp.

Bernd Haverkamp und Klaus Lohmann werden ab Sommer die Geschicke beim SVS als gleichberechtigtes Trainerduo leiten. Der Vertrag mit Holger Gehrmann, der erst während der laufenden Saison die Mannschaft übernommen hatte, wird aufgelöst. In den beiden letzten Spielen werden Marc Juwig und Michael Kinne das Team als Spielertrainer betreuen.  „Wir wollten einen Schnitt für die neue Saison machen“, betont der Sportliche Leiter des SVS, Christoph Haub. Damit wolle man auch Ruhe in den Verein bekommen, da es, so Haub, in letzter Zeit doch einige Unruhe gegeben habe. Mit Bernd Haverkamp und Klaus Lohmann übernehmen zwei SVS-Urgesteine ab Sommer die Trainingsarbeit. „Sie kennen den Verein in- und auswendig“, weiß Haub um die Qualitäten der beiden. „Die Entscheidung für Bernd Haverkamp und Klaus Lohmann ist auch keine Entscheidung gegen Holger Gehrmann gewesen“, so Haub weiter.