Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Westfälische U16-Meisterschaften

Bestzeiten bei Regen und Gegenwind für LG-Leichtathleten

SCHWERTE Die Plätze 12 und 13 holte das Sprint-Duo der LG Schwerte bei den Westfälischen U16-Jugendmeisterschaften in Paderborn. Über 100m präsentierten sich Tobias Weissenberg und Simon Scherbring top in Form. Nur in den Wurfdisziplinen lief es nicht wie gewünscht.

Bestzeiten bei Regen und Gegenwind für LG-Leichtathleten

Simon Scherbring, hier mit Großvater Karl Heinz, wechselt von der LG Schwerte zur SG Eintracht Ergste.

 

Zentimeterhoch stand das Wasser auf der Laufbahn im Ahorn-Sportpark, heftige Regenfälle sorgten für schwierige Bedingungen. Unbeeindruckt davon, liefen die LG-Athleten Bestzeiten - und das bei Gegenwind. Tobias Weissenberg qualifizierte sich in der Altersklasse M15 im ersten 100m-Vorlauf in 12,46 sek für den B-Endlauf. Hier konnte er sich noch einmal steigern, benötigte nur noch 12,42 sek und landete auf dem 13. Rang - ein gelungener Sonntag für Weissenberg. Auch Simon Scherbring (M14) kam in den B-Endlauf. Als Dritter des letzten Vorlaufes (12,86 sek) zog er ins Finale ein, belegte hier in 12,83 sek den zwölften Platz und ließ damit 20 der 32 Läufer hinter sich - ebenfalls ein starker Auftritt.

 Nur im Wurf erwischte Scherbring keinen guten Tag. 10,43m im Kugelstoßen und 30,97m mit dem Speer reichten jeweils nicht, um in den Endkampf zu kommen. Zugleich waren die Meisterschaften die letzten für Scherbring im Trikot der LG. Er wechselt über die Ruhr zur SG Eintracht Ergste - keine leichte Entscheidung für ihn. Es ist der erste Wechsel, seit die SG Eintracht und die LG getrennte Wege gehen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Olympia

Erline Nolte landet auf Platz 14 und feiert mit der Olympiasiegerin

schwerte Die angepeilten Top 10 haben Erline Nolte und Pilotin Anna Köhler bei Olympia verpasst. Am zweiten Wettkampftag fiel das Ruhrpott-Duo noch auf Platz 14 zurück. Im Ziel feierte Nolte aber trotzdem.mehr...

Handball-Landesliga

29:30 in Schwelm – HVE hadert mit vielen Fehlversuchen

Schwelm Zur ungewohnten Spielzeit am Dienstagabend musste die HVE Villigst-Ergste nach Schwelm reisen: Der Landesligist verlor beim Tabellennachbarn knapp mit 29:30.mehr...

Olympia

Nolte und Köhler zur Halbzeit auf Platz zwölf – 0,14 Sekunden Abstand auf Top 10

schwerte Den ersten von zwei Wettkampftagen bei Olympia in Pyeongchang (Südkorea) hat die Schwerter Bob-Anschieberin Erline Nolte hinter sich. Mit Anna Köhler steht der „Ruhrpott-Bob“ nach zwei Läufen auf dem zwölften Platz. Mittwochmittag fällt die Entscheidung.mehr...

Bobsport

Erline Nolte geht an den Startbalken

Schwerte. Für die erste Schwerter Winter-Olympionikin Erline Nolte wird es am Dienstag ernst. Der Wettbewerb im Zweierbob der Frauen startet bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Die Eindrücke der Anschieberin beim offiziellen Training.mehr...

Handball-Landesliga

Englische Woche für die HVE

Schwerte. Die HVE Villigst-Ergste spielt am Dienstag bei der TG Rote Erde Schwelm bereits wieder um Landesliga-Punkte. Gleich mehrere Vorzeichen sprechen dabei für die HVE.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Chancenplus zahlt sich für Geisecke im Derby gegen den SC Berchum/Garenfeld aus

Schwerte. Dieter Iske sieht sein Team im Abschluss zu harmlos. Jörg Silberbach ist trotz des späten Ausgleichs mit dem VfL-Spiel zufrieden. Dominic Pütz ist dagegen verärgert. Ein Trainer-Quartett nach dem Auftakt ins neue Jahr.mehr...