Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bezirkskonferenz: Sonntagsspiele bedrohen den Amateur-Fußball

KREISGEBIET/KAMEN Bedroht die Bundesliga den Amateur-Fußball? Bei der Bezirkskonferenz am Sonntag, 16. August, in Kamen wollen die Vereine des Kreisgebiet Lüdinghausen diese und weitere Fragen mit prominenten Gastreferenten diskutieren.

von Text: Ruhr Nachrichten

, 11.08.2008
Bezirkskonferenz: Sonntagsspiele bedrohen den Amateur-Fußball

Dr. Ingo Wolf, (Innen- und Sportminister NRW) wird mit den Vereinen in Kamen sprechen.

In Bezirkskonferenzen soll mit den Vereinen über die Zukunft im Amateurfußball gesprochen werden. Die Vereine des Fußballkreises Lüdinghausen sind am Samstag, 16. August, um 10 Uhr in die Stadthalle Kamen eingeladen. Hierbei geht es unter anderem um mögliche Sonntagsspiele in der Bundesliga.

Zu den Gastreferenten zählt unter anderem Dr. Ingo Wolf (Innen- und Sportminister NRW). Themen sind die Spielklassen-Struktur, die Reaktion auf den demografischen Wandel und die Entwicklungen und Kooperationen in der Vereins- und Vorbandsarbeit.

Vereine befürchten Zuschauereinbußen Michael Schröer, Vorsitzender des SSV Mühlhausen, wird im Namen der Vereines des Kreises Unna-Hamm zu den angedachten Sonntagsspielen der Bundesliga etwas sagen. Zwei sollen ab der Saison 2009/2010 um 14.45 Uhr beginnen - zur besten Amateurfußball-Zeit. Im Hinblick auf Spiele von Borussia Dortmund, VfL Bochum und Schalke 04 werden drastische Zuschauereinbußen im Amateurfußball befürchtet.