Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bogenschießen: Stockumer Doppelsieg beím Jugendcup

STOCKUM Es gibt drei Jugend-Cup Turniere im Jahr und diese sind für die Jugendlichen Bogenschützen aus NRW ausgeschrieben worden. Dabei sollen Talente für den Jugendkader des Westfälischen Schützenbund gesichtet werden. Hier konnten die beiden Kaderschützen Kevin Schlierkamp und Simon Gründken mit den ersten Plätzen in der Jugend- und Schülerklasse glänzen.

von Ruhr Nachrichten

, 12.08.2008

Auch Alexander Möller, der frisch aus dem Urlaub gekommen war komplettierte die Stockumer Mannschaft mit einem guten fünften Platz in der Einzelwertung. In der Vorrunde der Mannschaftswertung lagen die Stockumer noch auf Platz eins, aber im Finale verwehrten zwei Fehlschüsse das Weiterkommen. Das kleine Finale entschieden die Stockumer Nachwuchsschützen für sich und schafften doch noch den dritten Platz.

Gleichzeitig mit den Jugendlichen waren die Schützen Gisela Hotz-Mittmann, Michaela Vogt, Marcel Rosenbaum, Frank Gründken und Ludger Dortmund zum 11. Internationalen Sternturnier in Bielefeld Sennstadt gemeldet.

Bei diesem Turnier gilt es, je 36 Pfeile auf vier verschiedene Entfernungen an einem Tag zu absolvieren. Eine stramme Leistung die von den Schützen abverlangt wird, denn ein Sternturnier geht über 8 Stunden. Immer konzentriert jeden Schuss auf den Weg zu bringen, verlangt nicht nur körperliche Kraft, sondern auch physische und psychische Kraft.

Erfolgreiches Stockumer Wochenende Die Stockumer Sportler erreichten in der Damenklasse mit Michaela Vogt den zweiten Platz, in der Schützenklasse mit Frank Gründken den dritten Platz.

In der Damen - Altersklasse belegte Gisela Hotz-Mittmann den ersten Platz und in der Altersklasse kamen Ludger Dortmund und Marcel Rosenbaum auf den ersten beziehungsweise auf den vierten Platz. Somit war das Wochenende für die Stockumer Bogensportler recht erfolgreich.