Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bürenbrucher zum 30. Mal auf Tour

ERGSTE Die Bürenbrucher sind seit 1978 zusammen unterwegs und machen sich nun zum 30. Mal zu ihrer jährlichen Tour auf den Weg. Bei den reise- und feierlustigen Herrschaften handelt es sich um ehemalige Handballer der SG Eintracht Ergste, bzw. später HVE.

von Von Michael Dötsch

, 31.10.2007
Bürenbrucher zum 30. Mal auf Tour

Über die von der GWG und der Firma Messner gesponserten T-Shirts, auf der alle Reiseziele festgehalten sind, freuen sich (hinten v.li.): Ulli Schornstein, Jupp Müller, Jürgen Dieckmann, Klaus Scholz, Udo Linneweber, Klaus Niedergriese, Detlef Schulte, Heinz Hömberg und Jürgen Tekhaus (GWG) sowie (vorne v.li.) Jürgen Wiedenbruch, Wolfgang Baaß, Detlef "Shorty" Pampus, Erhard Polte, Ralf Pampus und Mathias Weingardt. Auf dem Foto fehlen Jürgen Wolff, Jürgen "Dixi" Milbach und Peter Glowka.

Nach dem Zusammenschluss der SG Eintracht Ergste und des TuS Westfalia Villigst zur HVE starteten die Haudegen als sechste Mannschaft und stiegen bis in die Kreisliga auf.

Handball spielen sie heute nicht mehr, sportlich untätig sind sie aber keineswegs. Denn der Donnerstagabend in der Ergster Turnhalle an der Kirchstraße ist ein fester Termin, der mit Gymnastik und Fußball ausgefüllt wird.

Natürlich kommt auch der gemütliche Teil nicht zu kurz - wer würde angesichts der Zusammensetzung dieser Truppe daran zweifeln? Jedes Jahr geht's auf Tour - in den ersten drei Jahren nach Mallorca, dann aber auch ins Sauerland, nach Bad Hönningen, nach Berlin oder in andere Gegenden, wo der Spaßfaktor groß geschrieben wird. Diesmal ist Rügen das Reiseziel. Die RN-Aufkleber "Ja zu Ergste" pappen schon auf den Koffern - am Freitag früh geht's los.

Lesen Sie jetzt