Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

C-Junioren: Keine Lust auf graues Mittelfeld

SCHWERTE Fußball-Schwerte macht am Wochenende zu großen Teilen Pause. Nicht so die C-Jugendlichen des VfL Schwerte, denn in der C-Junioren-Bezirksliga steht ein ganz normaler Spieltag auf dem Programm. Für den VfL-Nachwuchs weist er ein Heimspiel gegen den TuS Eving-Lindenhorst aus, das am Samstag (24. November) um 14.15 Uhr auf dem Schützenhof angepfiffen wird.

von Von Michael Dötsch

, 22.11.2007
C-Junioren: Keine Lust auf graues Mittelfeld

Die C-Jugend des VfL will sich mit Mittelmaß nicht mehr zufrieden geben.

Kurioserweise hat VfL-Trainer Björn Rosigkeit an diesem eigentlich fußballfreien Tag sogar zwei Betätigungsfelder, denn auch der SV Geisecke, für den Rosigkeit als Aktiver zwischen den Pfosten steht, ist im Punktspieleinsatz.

So liegt die Betreuung der VfL-Schüler morgen in den Händen von Co-Trainer Genaro Cosentino - "kein Problem", wie Rosigkeit findet. Er habe ein ziemlich gutes Gefühl, sagt Rosigkeit und lehnt sich vor dem Vergleich mit den im Mittelfeld platzierten Evingern sogar ziemlich weit aus dem Fenster: "Ich sage jetzt einfach mal, dass wir Eving schlagen", so Rosigkeit am Donnerstag, "denn sonst droht uns das graue Mittelfeld. Und darauf habe ich einfach keine Lust."

In der Tat ist es so, dass sich die Blau-Weißen bei vier Punkten Rückstand auf Tabellenführer FSV Witten keinen Schnitzer erlauben dürfen - schon gar nicht auf eigenem Platz. Bis auf den gesperrten Marc Langfeld und Tobias Liedtke (Arm gebrochen) steht der komplette Kader zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt