Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Christian Klaes stellt mit Hattrick Weichen auf Sieg

WERNE Weiter auf direkten Wiederaufstiegskurs befindet sich das Werner Hockeyteam nach dem vierten Sieg hintereinander. Doch das klare Ergebnis täuscht - vor allem in der ersten Halbzeit vermisste man das, was Hallenhockey eigentlich auszeichnet: Tempo, Kombinationen und viele Tore.

02.12.2007
Christian Klaes stellt mit Hattrick Weichen auf Sieg

Wernes Spielertrainer Markus Hagemeier stellte sein Team gut ein. Der TVW bezwang die DHG III mit 13:4.

3. Verbandsliga, Herren

TV Werne - THC Eintracht Dortmund III 13:4 (5:2)

"Nach dem Seitenwechsel kamen wir besser ins Spiel, haben uns damit für das schwache Auftreten zuvor etwas rehabilitiert", meinte Spielertrainer Markus Hagemeier. Bester TV-Schütze war wieder einmal Christian Klaes, der sechs Mal in die gegnerischen Maschen traf.

Es ging gut los für den TV Werne. Keine 60 Sekunden waren gespielt, da erzielte Frank "Louis" Siesmann die wichtige Führung. Bei einem Gegentreffer erhöhte Christian Klaes mit drei Toren und wenig später Stefan Linnemann per Strafecke auf 5:1 - die Hallenuhr zeigte gerade einmal die 14. Minute an. Ein Schützenfest bahnte sich an. Leider ließen die TVer die Zügel schleifen, stellten ihre Laufbereitschaft ein und kamen zu keinem weiteren Erfolgserlebnis mehr in Halbzeit eins. Die defensiv eingestellten Gäste verkürzten sogar auf 3:5.

Tempo aufgenommen

Nach der Pause stellte erneut Christian Klaes mit einem Hattrick die Weichen schnell auf Sieg für den Tabellenführer - 8:3. Die Dortmunder Eintracht antwortete im Gegenzug. Doch den TVW-Express nahm nun endlich Tempo auf, die weiteren Tore fielen im Minutentakt, das Dortmunder Bollwerk bröckelte. Yves Kelinski, zwei Mal Bernd Heimann, André Wagner und Hendrik Linnemann trugen sich noch in die Torschützenliste ein.

 

TVW: Stibbe - S. Linnemann (1), Siesmann (1), Rosendahl, Klaes (6), Bremer, Kelinski (1), Hagemeier, H. Linnemann (1), Heimann (2), Wagner (1)

Lesen Sie jetzt