Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

D-Junioren: Blitzstart ebnet SC Berchum/Garenfeld den Weg

Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Der SC Berchum/Garenfeld ist neuer Hallenfußball-Stadtmeister bei den D-Junioren. Im Endspiel bezwangen die Schützlinge von Trainer Thomas Becker den Geisecker SV verdient mit 2:0.

SCHWERTE

von Von Jörg Krause

, 27.01.2013
D-Junioren: Blitzstart ebnet SC Berchum/Garenfeld den Weg

Die D-Junioren der SG Berchum/Garenfeld schreien ihre Freude nach dem Titelgewinn heraus.

 Ein Blitzstart ebnete den Weg für den neuen Titelträger. Jonas Andreas traf gleich in der ersten Minute des Finales und nur zwei Minuten später sorgte Nicolas Thewen bereits für die Entscheidung zu Gunsten der Rot-Schwarzen, die noch zahlreiche Chancen ausließen. Geisecke hatte im Endspiel nichts mehr entgegenzusetzen, der SC dominierte das Endspiel und durfte den Titelgewinn bejubeln. Für den Geisecker SV war der Einzug ins Endspiel bereits ein großer Erfolg, denn im Halbfinale hatten die „Kleeblätter“ für eine faustdicke Überraschung gesorgt – sie hatten den Turnierfavoriten VfL Schwerte mit 1:0 ausgeschaltet. Niclas Schmidt konnte die Geisecker mit einem Schuss ins lange Eck in Führung bringen.  

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: D-Junioren

Bei den Stadtmeisterschaften im Hallenfußball in der Alfred-Berg-Sporthalle war der VfL Schwerte Ausrichter. Den Siegerpokal der Ruhr Nachrichten holte sich bei den D-Junioren jedoch der SC Berchum/Garenfeld.
27.01.2013
/
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Geisecker SV (li.) hatte in der Vorrunde der SG Eintracht Ergste mit 6:0 das Nachsehen.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Chancenlos blieb der TuS Wandhofen (li.), der hier in der Vorrunde gegen den VfL Schwerte verlor.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Der TuS Holzen-Sommerberg (schwarz-rote Trikots) setzte sich in der Vorrunde gegen den VfL Schwerte 2 mit 3:1 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Der TuS Holzen-Sommerberg (schwarz-rote Trikots) setzte sich in der Vorrunde gegen den VfL Schwerte 2 mit 3:1 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Der TuS Holzen-Sommerberg (schwarz-rote Trikots) setzte sich in der Vorrunde gegen den VfL Schwerte 2 mit 3:1 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Der TuS Holzen-Sommerberg (schwarz-rote Trikots) setzte sich in der Vorrunde gegen den VfL Schwerte 2 mit 3:1 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Der TuS Holzen-Sommerberg (schwarz-rote Trikots) setzte sich in der Vorrunde gegen den VfL Schwerte 2 mit 3:1 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Der TuS Holzen-Sommerberg (schwarz-rote Trikots) setzte sich in der Vorrunde gegen den VfL Schwerte 2 mit 3:1 durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Keinen Sieger fand die Vorrundenpartie (2:2) zwischen dem ETuS/DJK Schwerte (gelbe Trikots) und dem SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Keinen Sieger fand die Vorrundenpartie (2:2) zwischen dem ETuS/DJK Schwerte (gelbe Trikots) und dem SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Keinen Sieger fand die Vorrundenpartie (2:2) zwischen dem ETuS/DJK Schwerte (gelbe Trikots) und dem SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Keinen Sieger fand die Vorrundenpartie (2:2) zwischen dem ETuS/DJK Schwerte (gelbe Trikots) und dem SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Keinen Sieger fand die Vorrundenpartie (2:2) zwischen dem ETuS/DJK Schwerte (gelbe Trikots) und dem SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Keinen Sieger fand die Vorrundenpartie (2:2) zwischen dem ETuS/DJK Schwerte (gelbe Trikots) und dem SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Keinen Sieger fand die Vorrundenpartie (2:2) zwischen dem ETuS/DJK Schwerte (gelbe Trikots) und dem SC Hennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Jutta Krüger (h.li.) und Anja Ditz von der Fachgruppe Jugendfußball überreichten die Pokale an Paul David Hoffmann (re.) vom Geisecker SV als besten Torwart und Lynn Olgemann (Mitte) vom SC Hennen als besten Spieler. Der Fair-Play-Pokal ging an den VfB Westhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Der TuS Holzen-Sommerberg marschierte durch die Vorrunde und wurde schließlich Vierter.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Geisecker SV überraschte im Halbfinale gegen den VfL Schwerte und wurde am Ende Zweiter.© Foto: Bernd Paulitschke
Der VfL Schwerte war in der Vorrunde nicht zu stoppen und hatte auch im kleinen Finale keine Mühe.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Impressionen von der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

Der VfL, der zuvor bereits zwei gute Chancen liegen ließ, biss sich anschließend förmlich die Zähne aus. Schlussmann Paul David Hoffmann, der zum besten Torwart des Turniers gewählt wurde, und sein Team ließen die Blau-Weißen schier verzweifeln. Der VfL Schwerte holte sich anschließend wenigstens den Trostpreis ab. Im Spiel um Platz drei ließen sie dem TuS Holzen-Sommerberg keine Chance. Hikmet Konar (2), Kossi Aaron Logah, Julian Hunecke und Emanuel Lucau schossen einen klaren 5:0-Sieg heraus. Die Holzener hatten zuvor im zweiten Halbfinale gegen den SC Berchum/Garenfeld mit 1:3 das Nachsehen gehabt.  

Lesen Sie jetzt