Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Futsal

Das letzte Saisonspiel führt die Holzpfosten in die Landeshauptstadt

schwerte Mit der Partie in Düsseldorf am letzten Spieltag der Futsalliga West steht für die Holzpfosten auch das letzte Saisonspiel an. Denn eine Saisonverlängerung in Form von Spielen um die Deutsche Meisterschaft wird es für den noch amtierenden Westdeutschen Vizemeister diesmal nicht geben.

Das letzte Saisonspiel führt die Holzpfosten in die Landeshauptstadt

Florian Kliegel (li.) reist mit den Holzpfosten-Futsalern zum letzten Spiel in die Landeshauptstadt.paulitschke Foto: Paulitschke

Fortuna Düsseldorf - Holzpfosten Schwerte (Samstag, 14.30 Uhr, Sporthalle Justus- von-Liebig-Realschule, Ottweilerstraße 20, 40476 Düsseldorf)

Die beiden dafür berechtigten ersten zwei Plätze sind längst außer Reichweite. So könnte im Falle eines Sieges für die Schwerter höchstens noch Platz drei herausspringen, wenn Bielefeld in Aachen verliert.

Düsseldorf kämpft noch um den Klassenerhalt. Doch wahrscheinlich treffen die „Pfosten“ nach Bonn und Paderborn am Samstag auf den dritten Absteiger in Folge, denn die Gastgeber müssen schon auf die Macht von Fortuna hoffen. Sie haben den direkten Vergleich mit dem punktgleichen Wuppertaler SV verloren und Wuppertal spielt gegen das Schlusslicht aus Bonn.

„Wir wollen das Spiel auf jeden Fall gewinnen, dann hätten wir zum Saisonende noch eine schöne Serie hingelegt“, meint Spielertrainer Stephan Kleine. Zudem hat das Team nach dem 3:3 im Hinspiel noch etwas gut zu machen. Fehlen werden Lukas und Malte Hegemann sowie Bastian Bolst und Kapitän Phillip Oldenburg (alle privat verhindert). Dennoch gibt es keinen Engpass – die Ersatzbank der Schwerter ist voll besetzt.jok

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball-Landesliga

Mischa Quass bleibt auch in der nächsten Saison der Trainer der HSG Schwerte/Westhofen

Schwerte Der aktuelle Landesligatrainer der HSG Schwerte/Westhofen bleibt auch in der nächsten Saison der Mann auf der Schwerter Trainerbank. Zudem sollen zwei Akteure in die Rolle eines spielenden Co-Trainers aufrücken.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen: Kern der Mannschaft bleibt auch bei Abstieg

Hennen. Auch wenn der SC Hennen am Ende der Saison den bitteren Abstieg in die Bezirksliga hinnehmen sollte, bleibt der Kern der Mannschaft im Naturstadion an Bord. Auch einen Neuzugang gibt es bei den „Zebras“. mehr...

Rollhockey

Spitzenreiter Hüls ist für den ERSC Schwerte zu stark

Hüls. Der stark ersatzgeschwächte ERSC Schwerte zeigte in der 2. Rollhockey-Bundesliga beim Tabellenführer VfL Hüls eine gute Leistung, musste sich aber mit 3:7 geschlagen geben.mehr...

Tischtennis

6:9 – SG Eintracht Ergste bietet dem Topteam PSV Iserlohn Paroli

Ergste. Die SG Eintracht Ergste hat dem Spitzenteam vom PSV Iserlohn am Dienstagabend mächtig Paroli geboten, zu einer Überraschung hat es nicht ganz gereicht. Am Donnerstag steht bereits der Saisonabschluss beim Schlusslicht in Altena an.mehr...

Fußball-Bezirksliga

SG Eintracht Ergste ist nach wie vor kampfeslustig

Ergste Es ist noch zu früh, sich mit dem Abstieg der SG Eintracht Ergste in die Kreisliga A schon abzufinden. Doch nach der 1:3-Niederlage im Kellerduell beim SV Bommern sieht es nicht gut aus für die Eintracht. Sechs Partien stehen bis zum Saisonende noch auf dem Spielplan. Wir beleuchten die Lage mit Fragen und Antworten.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Der ETuS/DJK Schwerte und seine individuellen Qualitäten

Schwerte Tumultartige Szenen, wie sie sich nachher abgespielt haben, will niemand sehen. Vorher hatte der VfL Schwerte in sportlicher Hinsicht dem Derby im EWG-Sportpark nicht seinen Stempel aufdrücken können.mehr...