Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Davensbergs Trainer Atalan wechselt den Erfolg ein

Fußball-Landesliga 5

Ein glückliches Händchen bewies Davaria Davensbergs Trainer Ismail Atalan gegen den SVA Bockum-Hövel. In der Pause wechselte er den Sieg ein. Am Ende gewann seine Elf 2:0 (0:0).

DAVENSBERG

von Von Dominik Gumprich

, 10.06.2012
Davensbergs Trainer Atalan wechselt den Erfolg ein

Das Heimspiel des SVD glich einem besseren Freundschaftskick. Es geht für beide Vereine schließlich um nichts mehr. Dementsprechend stellte Atalan die Mannschaft um, ließ einige Spieler aus der zweiten Reihe von Anfang an spielen. So bekam zum Beispiel Stürmer Alejandro Gomez im letzten Heimspiel eine Auszeit. Er wurde gestern offiziell verabschiedet, in der nächsten Saison spielt er für seinen Wohnort, den Westfalenligisten TuS Hiltrup.

Zwei andere Spieler machten nach ihren Einwechselungen von sich reden. In der Pause brachte Atalan Marian Busse und Farok Atalan, die sich jeweils mit einem Treffer für ihre Einsatzzeit bedankten - Busse in der 52. und Farok Atalan in der 78. Minute.

 Sandhowe; R. Atalan, Eising, Buttermann, W. Klemke, Mahmoud, Krämer, A. Klemke (59. Bensch), Kottenstedde (46. Busse), Hakki Atalan, Seb. Kaiser (46. F. Atalan).

1:0 Busse (52.), 2:0 F. Atalan (78.).