Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Dembski/Jaster trumpfen auf

Dorsten Die erste und zweite Mannschaft des TSC Dorsten gewannen ihre Heimspiele. Die Schüler rundeten das gelungene Tischtennis-Wochenende ab.

Bezirksklasse Herren

TSC - Hochmoor 9:3

Mit 3:0 führten die Dorstener nach den Doppeln, da neben den bewährten Paarungen diesmal die Ersatzpaarung Oliver Dembski/Martin Jaster auftrumpfte. Dieses hatte Signalwirkung für die folgenden Einzel. Patrick Bieletz, Oliver Dembski und Alexander van der Weiden erspielten eine 6:1-Führung. Die restlichen Zähler durch Martin Jaster, Marc-André Genieser und erneut Oliver Dembski wurden in relativ leichter Manier gegen die Gäste aus Hochmoor erzielt.

1. Kreisklasse Herren

TSC 2 - MJK Herten 3 9:4

Kapitän Reinhard Hemmerling biss trotz einer Verletzung auf die Zähne. Dies war besonders für den Anfang der Partie wichtig, um ohne Verlust in den Doppeln zu bleiben. Das gelang dann auch. Erfolgreichste Akteure auf Seiten des TSC waren Andrew Consten und Martin Jaster mit je zwei Einzelzählern. Des weiteren punkteten Rüdiger Derrix und Abwehrstratege Reinhold Koenen. Reinhard Hemmerling brach sein zweites Einzel nach dem zweiten Satz ab. Herbert Bieletz kassierte seine erste Saison-Niederlage.

Polsum - Schüler 6:8

Erfolgreichster TSC-Akteur war Tobias Sarfo mit vier Zählern. Kapitän Patrick Schröder erzielte zwei Punkte. Dabei glänzte er gegen die Nummer Eins des Gastgebers. Je einmal gewannen Steffen Voß und Philipp Schlüter. weih

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tanzen

Entscheidungen rücken näher

RHADE / WULFEN Die Saison im Jazz- und Modern neigt sich dem Ende zu. Für die Formationen naht die Zeit der Entscheidung über Abstieg, Aufstieg, Jubel und Frust.mehr...

Der SV Schermbeck gewinnt das Spiel um Platz drei im Kreispokal deutlich

SVS ist Dritter

Schermbeck Im kleinen Finale des Kreispokals setzte sich der SV Schermbeck gegen SW Röllinghausen 6:0 durch — und hofft nun auf den TuS Haltern.mehr...

Handball

Lablack geht nach Bocholt

SCHERMBECK Lars Lablack wird den SV Schermbeck zum Saisonende verlassen. Der Trainer der Bezirksliga-Handballerinnen des SVS wird die Herren des TSV Bocholt übernehmen, die momentan um den Klassenerhalt in der Landesliga kämpfen.mehr...

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...