Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Acht Tore in einem Spiel – das gelingt nur den wenigsten Fußballern. Dennis Teuber vom VfB Habinghorst hat das geschafft. Er gibt aber ein wichtigeres Saisonziel als die Torjägerkanone aus.

Habinghorst

, 12.09.2018

Fünf Partien sind in der Fußball-Kreisliga B gespielt. In vier der fünf Spielen stand auch der Name Dennis Teuber unter den Torschützen. Nun hat er gleich acht Mal in einem Spiel beim 10:0 über den RSV Holthausen getroffen. Zudem hat der VfB Habinghorst noch kein Gegentor kassiert. Wir sprachen mit ihm darüber sowie über die Stimmung im Team des VfB.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt