Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Der SC Berchum/Garenfeld ist in der Bezirksliga angekommen

Ein Teil der Erfolgsgeschichte: Patrick Höppe (2.v.re.) spielte mit dem SC Berchum/Garenfeld die beste Saison der Vereinshistorie. Ihn zieht es wegen privater Gründe nun nach Wolfsburg.

Der SC Berchum/Garenfeld ist in der Bezirksliga angekommen

Bezirksliga: Saisonrückblick

Für den SC Berchum/Garenfeld war es die Superlativ-Saison. Platz vier – so erfolgreich war er noch nie. Nebenbei war er auch das beste Team aus dem Schwerter Bezirksliga-Quintett. Für Trainer Frank Henes, den es zurück nach Herdecke zieht, sind das alles Zutaten für einen wehmütigen Abschied.

SCHWERTE

, 24.06.2015

Für den letzten Spieltag charterte sich der SC Berchum/Garenfeld einen Linienbus. Mit ihm ging es nach Wengern und von dort mit einem 5:3, dem 15. und letzten Saisonsieg, zurück ins Waldstadion. Coach Frank Henes hatte eine großzügige Bierspende versprochen, wenn seine Mannschaft die 50-Punkte-Marke knacken sollte. Sie tat, was ihr Trainer forderte. Wie so oft in dieser Saison, die auch den Trainer überraschte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige