Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der große Umbruch bei der Herberner A-Jugend

HERBERN Wenn gerade mal fünf Spieler vom Kern der Mannschaft zur neuen Saison überbleiben, bedeutet das einen großen Einschnitt für das Team. So auch bei der A-Jugend des SV Herbern.

von Von Lenneke Lenfers-Lücker

, 22.08.2008

Nachdem mit Frank Heidemann nach 14-jähriger Jugendarbeit beim SVH der langjährige Coach seinen Hut nahm, leitet nun Werner Bussmann die Geschicke des Herberner Bezirksliganachwuchses. Neu an seiner Seite ist Co-Trainer, Bernd Löcke. "Er ist ein totaler Glücksfall für das Team. Als ehemaliger Verbandsligaspieler können die Jungs eine Menge von ihm lernen", zeigt sich Bussmann begeistert von der Zusammenarbeit mit Löcke.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden