Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die einen wollen hoch - die anderen nur bleiben

Volleyball: Relegation

Drei Wochen nach Beendigung der regulären Volleyball-Saison steht für zwei hiesige Teams die Relegation auf dem Programm. Die Herren des Lüner SV greifen nach dem Aufstieg zur Verbandsliga. Die Damen des SuS Oberaden II wollen in der Bezirksliga bleiben.

LÜNEN

15.04.2015
Die einen wollen hoch - die anderen nur bleiben

Von der Verbandsliga träumen dürfen die Herren des Lüner SV schon. Bevor der Traum jedoch Realität wird hat die Mannschaft von Trainerin Rebecca Keenan allerdings noch zwei schwere Brocken zu stemmen. Am Freitag, 17. April, empfangen die Rot-Weißen um 19.30 Uhr die dritte Mannschaft des TuB Bocholt in der Sporthalle am Gymnasium Altlünen. Der Talentschuppen des Zweitligisten setzte sich in der Landesliga 6 im direkten Vergleich gegen den punktgleichen TuS Hattingen durch. Das wird also alles andere als eine leichte Aufgabe für den LSV.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden