Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Handball: 3. Liga

ASC-Frauen verpassen Sensation gegen Kleenheim

DORTMUND Dortmunds Drittliga-Frauen blieben am zweiten Spieltag der Rückrunde vereint erfolglos und müssen sich unvermindert mit Sorgen im Abstiegskampf herumplagen. Dabei zeigte der ASC gegen Kleenheim eine sehr gute Leistung, unterlag aber mit 28:30. Deutlicher fiel die Niederlage des BVB in Ober-Eschbach aus.

ASC-Frauen verpassen Sensation gegen Kleenheim

Auch 9 Treffer von Torjägerin Melina Fabisch (r.) halfen den ASC-Frauen bei der deutlichen Niederlage nicht.

ASC 09 Dortmund - HSG Kleenheim 28:30 (19:14) - Das 20:34-Derbydebakel beim BVB 2 zeigte bei dem Team von Trainer Rolf Benninghaus keinerlei Spuren. Nur denkbar knapp schrammte der ASC am Samstag an einer faustdicken Überraschung gegen den haushoch favorisiert angereisten Tabellenzweiten vorbei. „Die Mädels haben ein ganz anderes Gesicht gezeigt. Leider sind ihnen mit Fortdauer der Partie die Kräfte etwas geschwunden“, trauerte der Coach am Ende einem möglichen, wichtigen Erfolgserlebnis hinterher.

Starke Anfangsphase

In der Anfangsphase trauten die blau-weißen Fans an der Schweizer Allee ihren Augen nicht. Wie aufgedreht überraschte der ASC den völlig verdutzten Gast mit einem 6:0-Blitzstart. Auch die prompte, frühe Kleenheimer Auszeit warf die Gastgeberinnen nicht aus der Bahn. Der Vorsprung wurde bis zur 20. Minute sensationell bis auf 16:7 ausgebaut. Er hätte sogar noch erweitert werden können.

Doch allmählich erholte sich die HSG, brachte sich bis zur Pause halbwegs in Schlagdistanz, und holte nach dem Wechsel Tor um Tor auf. Bei 29:28, zu diesem Zeitpunkt war Aplerbecks Spielmacherin Nicol Bojda gerade verletzt ausgeschieden, ging Kleenheim schließlich 15 Sekunden vor Schluss erstmals in Führung und machte mit dem Abpfiff alles klar.

ASC: Sudolski, Seckelmann; Bruns (2), Fabisch (13/1), Bojda (8), Kroll, Busse (1), Holste, Neurath, Butzen, Delere, Buschhaus, Schroll (3), Niklaus (1)

TSG Ober-Eschbach - Borussia Dortmund 2 29:24 (14:10) - Für Borussen-Coach Rene Baude lagen die Gründe der vermeidbaren Niederlage im Abstiegsduell bei der bis dahin punktgleichen TSG auf der Hand: „Wir haben die erforderliche Effektivität im Abschluss vermissen lassen und waren in der zweiten Hälfte letztendlich auch nicht clever genug.“ Hinzu gesellte sich Verletzungspech. Schon nach 20 Minuten musste Stammtorhüterin Marina Wilkus mit einer Adduktorenzerrung ausscheiden.

Trotz der Probleme hielt der BVB die Partie bis zum 15:17 (40.) offen, war in Reichweite. Dann setzte sich Ober-Eschbach ab. Baude ließ nun offensiver decken, doch alle taktischen Maßnahmen griffen nicht mehr. Die Schwarzgelben mussten die Heimreise ohne Punkte antreten.

BVB 2: Wilkus, Krüger (ab 20.); Prumbaum (2), Th. Kuhlmann (1), Kriwat (6), Premm (2), Koopmann (1), H. Kuhlmann (2), Spaan, Rynas (3/2), Brinhus (2), Moll (3), Feldmann (2)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ASC-Trainer im RN-Talk

Adrian Alipour: Stolz, für diesen Klub tätig zu sein

DORTMUND Adrian Alipour hat den Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund vom Abstiegs- zum Aufstiegskandidaten geformt. Jetzt hat der Klub den Vertrag seines Trainers um eine weiteres Jahr verlängert. "Es macht mich stolz, für diesen Klub tätig zu sein", sagt der 39-Jährige im RN-Talk.mehr...

Fußball: Oberliga

Maxi Podehl: Meine Zukunft plane ich in aller Ruhe

Dortmund Er gilt als Überflieger des Dortmunder Amateurfußballs: Seitdem Maximilian Podehl im Sommer 2016 von der Eintracht-Jugend zum Oberligisten ASC 09 wechselte, geht es für den Stürmer im Rekordtempo nach oben. Im Gespräch nennt er die Gründe für die Entwicklung, begründet und gibt einen Einblick in seine Zukunftsplanung.mehr...

Basketball: Oberliga

Unter der Dusche dreht sich das Ergebnis für den ASC

Dortmund Die Basketballerinnen des ASC 09 Dortmund gingen am Samstag gegen die Citybaskets Recklinghausen 2 als Verlierer vom Feld. Das glaubten sie zumindest. Jetzt ist Staffelleiter Michael Bolg gefragt, der nach der Stellungsnahme der beiden Vereine und der Schiedsrichter die Entscheidung über den Spielausgang fällen muss.mehr...

Fußball: Oberliga Westfalen

ASC wendet das Blatt - und kassiert doch noch das 3:3

DORTMUND Ein Punkt bei der Reserve des FC Schalke 04 ist aller Ehren wert. Der ASC 09 Dortmund war nach einem Wechselbad der Gefühle mit dem 3:3 aber nicht restlos glücklich.mehr...

Fußball: Oberliga Westfalen

Sportlich attraktiv - aber wirtschaftlich riskant

Dortmund Wie geht es weiter mit der Oberliga Westfalen, nachdem mit dem TSV Marl-Hüls und dem SC Hassel bereits zwei Klubs das Handtuch geworfen haben? Von den Abmeldungen sind nicht nur Marl-Hüls und Hassel betroffen, sondern - zumindest indirekt - alle Vereine der Oberliga. Der Verband denkt nun über Änderungen nach.mehr...

Amateurfußball

Hier gibt’s alle Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Dortmund Die Saison läuft auf Hochtouren: Am Sonntag rollte bereits zum 14. Mal in der Saison 2017/2018 in den Amateurligen der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...